Gauselmann und Haring Automaten unterstützen Sparkassen-Cup in Lemgo

V.l.n.r.: Veronika Sauerländer (stellv. Bürgermeisterin der Stadt Lemgo), Landrat Friedel Heuwinkel (Kreis Lippe), Sabine Müller (Vorsitzende des TBV Lemgo), Willi Haring (Haring Automaten GmbH) und Axel Weber (Direktor der Sparkasse Lemgo).
V.l.n.r.: Veronika Sauerländer (stellv. Bürgermeisterin der Stadt Lemgo), Landrat Friedel Heuwinkel (Kreis Lippe), Sabine Müller (Vorsitzende des TBV Lemgo), Willi Haring (Haring Automaten GmbH) und Axel Weber (Direktor der Sparkasse Lemgo).
Espelkamp/Lemgo. Bereits zum 13. Mal in Folge unterstützten die ostwestfälischen Spielemacher in Kooperation mit der Firma Haring Automaten die 26. A-Junioren-Fußball-Masters am 14. und 15. Januar 2012 in der Lemgoer Lipperlandhalle.

Abseits des Spielfelds sorgte die Gauselmann Gruppe mit einem Fun-Park für gewohnt gute Unterhaltung. Neben Flipper und Merkur Trendy sorgten vor allem der Fun4Four, ein Touchscreen-Spieltisch mit vielen spannenden Gesellschaftsspielen, und der immer wieder beliebte Fahrsimulator Ford Racing für Spielspaß. Die Einnahmen des Fahrsimulators, der für den guten Zweck gemünzt wurde, kommen wie in jedem Jahr der Jugendabteilung des TBV Lemgo zu Gute. Der Erlös wurde von der Firma Haring Automaten auf die stattliche Summe von 1.200 Euro aufgerundet.

An beiden Spieltagen konnten die rund 5.000 Besucher exzellenten Hallenfußball genießen. Turniersieger wurde der FSV Mainz 05 mit einem 5:4 (1:1)-Erfolg im Neunmeterschießen gegen Hansa Rostock. Das Spiel um Platz 3 gewann Hannover 96 mit 2:0 gegen den Vorjahressieger Eintracht Frankfurt. Zum besten Spieler und zugleich zum besten Torschützen des Turniers wurde Lukas Ehlert (Eintracht Frankfurt) gewählt. Der heimische TBV Lemgo setzte mit Roman Spieß ein Zeichen, der als bester Torhüter ausgezeichnet wurde.