Bally Wulff will mehr in der Vernetzung – ISA-GUIDE.de

Bally Wulff will mehr in der Vernetzung

Berlin, den 02.01.2012. Die Vernetzung von Geldspielautomaten hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Der wirtschaftliche Erfolg vieler Filialisten aber auch die Steuerung von kleinen Unternehmen ist ohne Vernetzung kaum mehr vorstellbar. Zu komplex sind die Multigame Pakete geworden, als dass der Unternehmer noch allein aus dem Bauch heraus entscheiden könnte, welche Spielsysteme am erfolgreichsten, welche logistischen und organisatorischen Maßnahmen am effektivsten für den Standort sind. Alles deutet darauf hin, dass dieser Trend in Zukunft noch stärker wird.

Die Vernetzungssysteme müssen flexibel sein, sie müssen immer mehr Daten verwalten, sie müssen für Erweiterungen offen und vor allem sicher sein. Die Bally Wulff Vernetzung ist das sicherste und anwenderfreundlichste System im Markt. 2011 wurden mit Bally Wulff.net so viele Kunden vernetzt, wie nie zuvor.

Auf der technischen Seite kooperiert Bally Wulff im Vernetzungsbereich seit Jahren mit der Entwicklungsfirma Rechnerbetriebsgruppe (RBG). Im Rahmen der Ausrichtung auf weitere Expansion in diesem Produktbereich, ist Bally Wulff die Datensicherheit und die Kontinuität der Weiterentwicklung des Systems durch die Einbindung in den Entwicklungsbereich von Bally Wulff von besonderer Bedeutung. Nur so können Synergien mit der Geldspielentwicklung und Redundanzen zur Absicherung von Daten und Know-how gewährleistet werden. Da die RBG diesbezüglich eine andere Auffassung vertritt und auf eine Selbständigkeit innerhalb der Strukturen als kleines Entwicklungsunternehmen besteht, hat Bally Wulff sich entschlossen, die Bally Wulff.net Vernetzung auf die komplett hauseigene Plattform umzustellen.

Die Umstellung wird zum 30.06.2012 erfolgen. Der Betrieb ist auch über diesen Zeitpunkt hinaus vertraglich gesichert. Die Hardware in den Geräten wird nicht verändert. Die Umstellung erfolgt per Update. Da die Kundendaten Eigentum der Kunden sind, werden diese komplett auf das neue System übertragen. Sicherheit und Kontinuität sind somit garantiert. Mit der Umstellung werden zusätzliche Funktionen und Erweiterungen nutzbar, die für die Kunden einen Mehrwert bieten.

Bally Wulff freut sich, die Vernetzung auf breitere Füße zu stellen und wünscht allen Kunden ein erfolgreiches Jahr 2012.