adp merkur service führt Technischen Merkur Beirat ein

Auftaktveranstaltung in der Wiehen-Therme Hüllhorst ein voller Erfolg

Die Teilnehmer des Technischen Merkur Beirats bei der Führung durch das Produktionswerk in Lübbecke.
Die Teilnehmer des Technischen Merkur Beirats bei der Führung durch das Produktionswerk in Lübbecke.
Espelkamp/Lübbecke. Der Merkur Beirat ist bei der adp Gauselmann GmbH seit Jahren ein wichtiges Instrument zur Förderung des Dialoges zwischen dem Unternehmen und den bedeutendsten Kunden und darüber hinaus ein wertvolles Beratungsgremium. Die mehr als 100 Mitglieder setzen sich aus Unternehmern zusammen, die in der Branche seit Jahren als starke Leitbilder dienen und über langjährige wertvolle Branchenerfahrung verfügen. Um in Zukunft auch im technischen Bereich in einen noch aktiveren Dialog zu treten, hat der adp merkur service den Technischen Merkur Beirat ins Leben gerufen. Hier treffen sich zu speziellen Themenstellungen die technischen Leiter der Beirats-Unternehmen.

Die zweitägige Auftaktveranstaltung hierzu fand in der Wiehen-Therme in Hüllhorst, in der Nähe des Unternehmensstandortes der Gauselmann Gruppe, statt. Zu Beginn der Veranstaltung wurden die rund 25 Teilnehmer zunächst zur Werksführung durch die Produktion der Gauselmann Gruppe eingeladen. Außerdem ist das Teilelager und das technische Kundencenter besichtigt worden. Die Teilnehmer erhielten hier viele notwenige Hintergrundinformationen, um anschließend direkt in den ersten Arbeitskreis der Veranstaltung „Teiledienst und Lager – Wie können wir uns aus Kundensicht weiter optimieren?“ einsteigen zu können.

„Der direkte Dialog mit den Kunden ist ein zentrales Element unserer Unternehmensphilosophie. Aus den Anregungen, der konstruktiven Kritik und den intensiven Gesprächen können wir viele Anreize aufnehmen, die in weitere strategische Planungen einfließen. Das vordergründige Ziel dieses engen Dialoges ist, eine Win-Win-Situation für unsere Kunden und uns zu schaffen!“, so Joachim Mohrmann, Geschäftsführer des adp merkur service.

Arbeitskreis Koordination von Manipulationshinweisen mit Rüdiger Schink, Unternehmensbeauftragter.
Arbeitskreis Koordination von Manipulationshinweisen mit Rüdiger Schink, Unternehmensbeauftragter.
Am zweiten Tag standen zwei Arbeitskreise zu Themen, die vorab von den Teilnehmern ausgewählt wurden, auf der Agenda. Hier ging es u.a. um Merkur info.net und die Möglichkeiten zur Koordination von Manipulationshinweisen. Auch hier wurden Ideensammlungen erarbeitet, die die Interessen und Wünsche der Teilnehmer aufgegriffen haben, aber auch weitere Zukunftsplanungen des Unternehmens aufgezeigt. Im Anschluss daran folgte die Vorstellung des Internet-Portals durch Barbara Müller, Leiterin zentrale Vertriebssteuerung, mit einer Einweisung in die Nutzungsmöglichkeiten für Merkur Beirats Mitglieder und Mitglieder des Technischen Merkur Beirats.

„Um einen kontinuierlichen Austausch zu gewährleisten, sind für die Zukunft rund drei Treffen im Jahr geplant“, so Joachim Mohrmann. „Mit dieser ersten Veranstaltung haben wir den Grundstein für eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit gelegt. Ich bin stolz, dass die Resonanz schon bei der Auftaktveranstaltung so hoch war. Das beweist einmal mehr, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden und dass auch die Kunden die enge Zusammenarbeit mit uns schätzen!“ Das nächste Treffen des Technischen Merkur Beirat ist für das kommende Frühjahr geplant.