Merkur Trendy Challenge 2010

Das unvergessliche Trendy-Turnier-Event aus dem Hause Gauselmann

Espelkamp. Alle Fans von Deutschlands erfolgreichstem Touchscreengerät „Merkur Trendy“ haben ein Jahr lang nur ein Ziel – beim spektakulären Finale der Trendy Challenge mit dabei zu sein! Es ist der krönende Höhepunkt der Spielsaison und ein Muss für jeden „Trendyaner“, der etwas auf sich hält. Bei der Merkur Trendy Challenge 2010 hatten 102 Trendy-Spieler die Chance, dieses unvergessliche Event live mitzuerleben.

Nach den bereits sehr spannenden Spielen der Live- und Super-Qualifyings in Würzburg und Espelkamp, in denen sich die Teams für das große Finale qualifizieren konnten, ging der Nervenkitzel für die besten 34 Teams in die nächste Runde. Wie gut sind die anderen Teams? Wer hat sich verbessert und wer behält die Nerven bis zur letzten Sekunde? Diese Fragen standen den Trendy-Anhängern bei der Ankunft am Finalwochenende ins Gesicht geschrieben.

Am ersten Turnierabend wurde zunächst mit einem Fun-Turnier der Start der Challenge eingeläutet und die Spieler hatten ausgiebig Gelegenheit, sich für den kommenden „großen Tag“ warm zu „touchen“. Im Anschluss hatten bei der Players-Party dann alle die Möglichkeit sich kennen zu lernen oder Wiedersehen zu feiern. „Natürlich geht es bei der Trendy Challenge in erster Linie um ein bestmögliches Abschneiden des eigenen Teams, aber auch das Wiedersehen der anderen Trendy-Teams, das tolle Programm und die unschlagbaren Partys machen die Challenge jedes Jahr wieder aufs Neue zu einem einmaligen Erlebnis, das man nicht missen möchte“, so der Tenor der Trendy-Fans.

Die Teilnehmer der Trendy Challenge
Die Teilnehmer der Trendy Challenge
Am Samstag wurde es dann ernst. Um 11:00 Uhr begannen die ersten Gruppenspiele. Wie auch in den Qualifyings mussten sich die Teams bei den diesjährigen Turnierspielen Pyramids, Merkur Money und Twins beweisen. Nach einem langen nervenaufreibenden Turniertag standen gegen Abend die zwei Finalteams fest: 3er Bob (Merkur Spielothek Bochum) und Playpoint 1 (Play Point Neustadt). Beides Teams, die noch nie im Finale einer Trendy-Challenge standen. Umso spannender war es zuzusehen, wer im ausschlaggebenden Duell die Nerven behielt. Eine Stunde lang stand allen Trendyanern die Spannung ins Gesicht geschrieben und die Spieler von 3er Bob und Playpoint 1 machten es so spannend wie es spannender nicht hätte sein können. Punktestand um Punktestand lagen die beiden Teams ungefähr gleichauf, bis dann doch letztendlich im Spiel „Twins“ das Team 3er Bob mit Markus Johnson, Sebastian Heiermann und Rainer Baumann aus der Merkur-Spielothek in Bochum siegte. Die Freude der beiden Teams war groß, wenn auch die Zweitplatzierten Dirk Diedrichsen, Leif Hansen und Nicole Wünsch gerne den Siegerpokal in den Händen gehalten hätten, waren sie doch so weit gekommen wie nie zuvor. Nach all der Anspannung wurde natürlich bei der anschließenden Final-Party ausgiebig bis in die tiefe Nacht getanzt und gefeiert.

Aber auch alles Schöne geht einmal zu Ende und so verabschiedeten sich am Sonntagnachmittag das Merkur Trendy Team der adp Gauselmann GmbH rund um Sascha Wömpener von allen Trendy-Fans. „6 Jahre Merkur Trendy Challenge und es gibt immer wieder Neues zu erleben mit Merkur Trendy“, so Sascha Wömpener nach dem hervorragenden Wochenende. „48 Trendys, ein super spannendes Turnier unter der Turnierleitung von Bernd Denker, eine tolle Location und unvergessliche Partys – das sorgt für eine Spitzenstimmung bei jeder Trendy Challenge!“

Teams aus Bosnien
Teams aus Bosnien
Siegerteam 3er Bob
Siegerteam 3er Bob
Pool plantschen um Mitternacht
Pool plantschen um Mitternacht
Partystimmung pur
Partystimmung pur