Lotto informiert: Höchster Jackpot des Jahres – Im Lotto winken 21 Millionen Euro

Außerdem am Sonntag erste Ziehung der neuen Lotterie Bingo

Koblenz. Das wird ein interessantes Glücksspiel-Wochenende in Rheinland-Pfalz: Der Lotto-Jackpot steht am Samstag bei 21 Millionen – das ist der höchste in diesem Jahr. Außerdem werden in der neuen Lotterie Bingo am Sonntag erstmals die Gewinnzahlen gezogen.

Der Jackpot im Lotto 6aus49 ist am Mittwoch erneut nicht geknackt worden, er wächst bis zur nächsten Ziehung am kommenden Samstag auf rund 21 Millionen Euro an.

Zwar hatten für die vergangene Mittwochsziehung bundesweit vier Lottospieler die Gewinnzahlen 6, 11, 16, 39, 41 und 49 korrekt vorausgesagt. Zum Volltreffer fehlte zwei Spielteilnehmern aus Nordrhein-Westfalen, einem aus Niedersachsen und einem aus Schleswig-Holstein aber die passende Superzahl 9. Sie erhalten für ihre Sechser jeweils rund 320.000 Euro.

Die erste Gewinnklasse im Lotto 6aus49 war letztmals am 24. April dieses Jahres besetzt. In den darauf folgenden neun Ziehungen verzeichnete kein Lottospieler die sechs Richtigen in Kombination mit der passenden Superzahl auf seiner Spielquittung. Der Jackpot kann noch weitere drei Ziehungen steigen und wird dann nach der 13. Ziehung auf jeden Fall ausgeschüttet – auch auf untere Gewinnklassen.

In der neuen Lotterie Bingo kann man zwar keine Millionen gewinnen. Die Teilnahme ist aber ganz einfach. In jeder Annahmestelle erhält man den Bingo-Spielschein, den man für einen Spieleinsatz von 3 Euro (plus 50 Cent Bearbeitungsgebühr) im Terminal einlesen lässt. Daraufhin bekommt man eine Spielquittung, die per Zufallsgenerator die Zahlen für ein komplettes Bingo-Feld enthält. Das Bingo-Spielfeld besteht aus fünf mal fünf Zahlen zwischen 1 und 75, die in einem quadratischen Raster abgebildet sind. Bei der jeden Sonntag stattfindenden Bingo-Ziehung werden 22 Zahlen zwischen 1 und 75 gezogen. Der Spielteilnehmer kontrolliert anschließend, welche der gezogenen Zahlen mit den Zahlen auf seiner Quittung übereinstimmen. Um zu gewinnen, müssen fünf Gewinnzahlen eine waagerechte, senkrechte oder diagonale Reihe bilden. Je mehr vollständige Reihen gebildet werden können, desto höher ist die erreichte Gewinnklasse.

Insgesamt gibt es drei Gewinnklassen:
  • Einfach-Bingo (Gewinnchance 1:56): eine komplette Zahlenreihe
  • Zweifach-Bingo (Gewinnchance 1:5194): zwei komplette Zahlenreihen
  • Dreifach-Bingo (Gewinnchance 1:576.101): drei komplette Zahlrenreihen
Wird beim Dreifach-BINGO kein Gewinner ermittelt, entsteht ein Jackpot.

Die wöchentliche Bingo-Ziehung findet am Sonntagnachmittag statt. Der Annahmeschluss für Bingo-Scheine ist sonntags um 12 Uhr.

Bingo-Spieler haben viele Möglichkeiten, sich über die aktuellen Gewinnzahlen und Quoten zu informieren:
  • Internet: www.lotto-rlp.de
  • Im hr-Text auf Seite 665
  • In der Kundenzeitung glüXmagazin
  • In allen Lotto-Annahmestellen in Rheinland-Pfalz