Gauselmann Gruppe übergibt Kicker an OTSV Preußisch Oldendorf

Große Freude über neues Tischfußballspiel

Die Mitglieder des OTSV Preußisch Oldendorf freuen sich über die Spende der Gauselmann Gruppe: Hier Dennis Kramme, Pascal Weber, 1. Vorsitzende des OTSV Heike Schönberger, Mario Hoffmeister, Leiter Zentralbereich Kommunikation der Gauselmann AG und Dennis Daubendiek.
Die Mitglieder des OTSV Preußisch Oldendorf freuen sich über die Spende der Gauselmann Gruppe: Hier Dennis Kramme, Pascal Weber, 1. Vorsitzende des OTSV Heike Schönberger, Mario Hoffmeister, Leiter Zentralbereich Kommunikation der Gauselmann AG und Dennis Daubendiek.
Espelkamp/Preußisch Oldendorf. Für noch mehr Freizeitspaß im Vereinsheim des OTSV Preußisch Oldendorf sorgt ab sofort der neue Kickertisch, den Mario Hoffmeister, Leiter Zentralbereich Kommunikation, stellvertretend für die Unternehmerfamilie Gauselmann an Heike Schönberger, 1. Vorsitzende des Vereins übergab. Die Gauselmann Stiftung hatte dem OTSV Preußisch Oldendorf mit einer finanziellen Zuwendung die Anschaffung des Kickertisches ermöglicht.

„Der Kicker bietet unseren Sportlern eine tolle Abwechslung vor und nach dem Training und wird unser Vereinsheim noch weiter mit Leben füllen“, so Schönberger. „Wir danken der Gauselmann Gruppe für diese neue sportliche Attraktion für Jung und Alt beim OTSV.

Die erste Bewährungsprobe hat das Spielgerät bereits bei einem Kickerturnier Anfang des Jahres schon mit Bravour gemeistert. „Es war klasse, dass wir bei unserem diesjährigen Turnier an einem richtigen Profikicker spielen konnten. So hat der Wettkampf gleich doppelt so viel Spaß gemacht“, war die einhellige Meinung der Vereinsmitglieder.

Der OTSV Preußisch Oldendorf zählt mit rund 1250 Mitgliedern zu den größten Vereinen im Umkreis. Neben den Sparten Fußball, Leichtathletik, Volleyball und Turnen bietet der OTSV auch Fitness- und Gesundheitskurse an und verfügt zudem über eine große Kinder- und Jugendabteilung.