Ausgebuchte Techniker Days des adp merkur service

Einwöchige Seminarreihe rund ums Thema Technik erfolgreich beendet

Interessierte Gesichter: Die 15 Teilnehmer lauschten gespannt den Ausführungen der Kursleiter.
Interessierte Gesichter: Die 15 Teilnehmer lauschten gespannt den Ausführungen der Kursleiter.
Espelkamp. Fünf verschiedene Seminarthemen in einer Woche rund ums Thema „Technik“, das waren die zweiten Techniker Days 2009. „Dem adp merkur service ist es wieder einmal gelungen, eine interessante Mischung aus aktuellen Themen zusammenzustellen“, war das positive Resümee der Seminarteilnehmer. „Bei den Techniker Days sind wir explizit auf die Wünsche unserer Kunden eingegangen, die ihre Techniker lieber eine ganze Woche am Stück freistellen und dann rundum informiert sind, als Fortbildungen immer nur Stückchenweise zu buchen, so Joachim Mohrmann, Geschäftsführer des adp merkur service. Die fünf Fortbildungen umfassten die Bereiche „GGSG – Neue Technik Gerätesicherheit“, „Grundlagen Netzwerktechnik“, „Geldmanagement in der Spielstätte“, „Merkur info.net in der Spielstätte“ und „Datenausdruck und Analysesysteme“. „Die Seminarreihe war während der gesamten Woche ausgebucht. Mehr als 80 Prozent der Teilnehmer haben das Weiterbildungsangebot sogar die komplette Woche über angenommen“, freute sich Joachim Mohrmann über die hohe Resonanz.

„Ich bin das erste Mal bei den Techniker Days dabei und bin begeistert von der Organisation und der guten Aufbereitung der Informationen. Der Slogan des adp merkur service „praxisnah und kompetent“ trifft hier voll und ganz zu“, zeigte sich Bernd Zander aus Neumünster überzeugt von dem Seminarangebot. Die Referenten boten den Teilnehmern Technik pur und zudem einen Einblick in die neuesten technischen Entwicklungen und Innovationen aus dem Hause Gauselmann. Auch ein Blick hinter die Kulissen der adp Gauselmann GmbH konnten die Besucher während einer Führung durch das Produktionswerk in Lübbecke erhalten. „Unsere Referenten kommen ausnahmslos aus der Praxis. Die Theorie kommt in unseren Seminaren zwar nicht zu kurz, wir sind jedoch überzeugt, dass sich nur mit entsprechendem Praxisbezug Fachwissen erfolgreich vermitteln lässt“, so Joachim Mohrmann. „Das adp Schulungszentrum in Lübbecke ist durch die Vernetzung mit PC-Teilnehmerplätzen für den durchgeführten Praxisteil ein optimaler Veranstaltungsort. All unsere Seminare sind mit dem klaren Fokus auf schnelle Umsetzung im Alltag ausgerichtet.“

Fachsimpeln während der Führung durch das adp-Werk Lübbecke.
Fachsimpeln während der Führung durch das adp-Werk Lübbecke.
„Immer up to date zu sein ist gerade in der Automatenwirtschaft wichtig. Bei den vielen wertvollen Tipps und Informationen, die ich während des Seminars erhalten habe, werde ich versuchen auch meine Kollegen nach und nach bei diesen Fortbildungen anzumelden“, so das positive Feedback von Heiko Krützfeldt von der E. Duske GmbH in Neumünster. Für Oliver Di Natale von der Spielstätten Körber GmbH in Kevelaer waren alle Tagesthemen durchweg informativ. „In unserem Unternehmen sind wir gerade dabei kräftig aufzurüsten. Daher gab es im Seminarplan viel Neuland für mich zu entdecken. Diese Fortbildung hat mich ein großes Stück voran gebracht. Es ist auf jeden Fall ein Angebot, dass man wahrnehmen sollte“, so Di Natale.

Neben der technischen Informationsvermittlung gehörte auch ein gegenseitiger Austausch und ein Kennenlernen zu der Seminarreihe. So trafen die Teilnehmer der Techniker Days mit den Mitarbeitern des Kundencenters zusammen. „Das war eine tolle Idee. Nun kann man der Telefonstimme, die immer mit wertvollen Tipps zur Verfügung steht, auch ein Gesicht zuordnen“, war die einhellige Meinung der Besucher.

„Wir freuen uns sehr, dass wir es auch bei der sechsten Auflage der Techniker Days geschafft haben, ein interessantes Angebotspaket für unsere Teilnehmer zu schnüren und die Seminarreihe mit zufriedenen Kunden zu beenden“, so Joachim Mohrmann abschließend.