AWI auf MIT-Kongress in NRW

Staatsministerin Hildegard Müller, MdB, (r.) und Hendrik Wüst, Generalsekretär CDU NRW, (l.) bei einer Partie am Kicker
Staatsministerin Hildegard Müller, MdB, (r.) und Hendrik Wüst, Generalsekretär CDU NRW, (l.) bei einer Partie am Kicker
Mülheim an der Ruhr. Mit einem Informations- und Entertainmentstand vertrat die AWI Automaten-Wirtschaftsverbände-Info GmbH auf dem Kongress der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) am 6. September 2008 im nordrhein-westfälischen Mülheim an der Ruhr, die deutsche Unterhaltungsautomatenwirtschaft.

In konstruktiven Gesprächen mit Staatsministerin Hildegard Müller, MdB, Hartmut Schauerte, MdB, Vorsitzender MIT NRW, Klaus Gravemann, Landesgeschäftsführer MIT NRW, Hendrik Wüst, Generalsekretär CDU NRW, sowie Laurenz Meyer, MdB, verdeutlichten Klaus Heinen und AWI-Geschäftsführer Dirk Lamprecht die aktuelle Situation und zukünftige Herausforderungen der Branche. Klaus-Dieter Leßmann, Automatenunternehmer und Mitglied im nordrhein-westfälischen MIT-Vorstand, kam hierbei eine besondere Rolle zu.

Neben dem Informationsangebot nutzten viele Delegierte und Gäste auch die Gelegenheit eine Partie am Kicker oder eine Runde Flipper zu spielen.
Laurenz Meyer, MdB, am Flipper mit Klaus Gravemann, Landesgeschäftsführer MIT NRW (m.) und AWI-Geschäftsführer Dirk Lamprecht
Laurenz Meyer, MdB, am Flipper mit Klaus Gravemann, Landesgeschäftsführer MIT NRW (m.) und AWI-Geschäftsführer Dirk Lamprecht
Nicht nur in Sachen Ausbildung aktiv, sondern auch im Vorstand der MIT NRW vertreten: Automatenunternehmer Klaus-Dieter Leßmann (l.)
Nicht nur in Sachen Ausbildung aktiv, sondern auch im Vorstand der MIT NRW vertreten: Automatenunternehmer Klaus-Dieter Leßmann (l.)