Gauselmann Gruppe unterstützt Kinder- und Jugendarbeit des DJK Arminia Ibbenbüren

Freuten sich über den Tischkicker, der von Frank Lenger, Gauselmann Gruppe, übergeben wurde. (v.l.) Thomas Ostendorf, 2. Vorsitzende der Jugenfußballabteilung des DJK Arminia Ibbenbüren.
Espelkamp/Ibbenbüren. Die Freude bei den Kindern und Jugendlichen des DJK Arminia Ibbenbüren war groß als Frank Lenger, Geschäftsführer von msp Münzspiel, im Namen der Gauselmann Gruppe einen neuen Tischkicker an den Verein übergab. Im neugestalteten Jugendbereich der Vereinsräume in Schierloh können sich die Kinder und Jugendlichen ab jetzt über weiteren Spielspaß auf dem „kleinen Rasen“ freuen.

Der 1929 gegründete Mehrspartenverein mit Fußball, Gymnastik, Gesundheitssport, Kindertanzen, Leichtathletik, Radwandern, Tennis und Volleyball zählt 1.700 Mitglieder. Besonders der Jugendarbeit wird viel Aufmerksamkeit geschenkt. „Aus diesem Grunde freuen wir uns sehr, nun auch zusätzlichen Spielspaß abseits des sportlichen Alltags anbieten zu können. Der Tischkicker aus dem Hause Gauselmann wertet unseren neuen Jugendraum sehr auf“, freut sich Thomas Ostendorf, 2. Vorsitzender der Jugendfußballabteilung des DJK Arminia Ibbenbüren über die Spende.

„Als ‚Förderer des Sports‘ freuen wir uns sehr, heimische Vereine bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Wir hoffen, dass der Kicker viel Spielspaß und spannende Duelle bereitet“, so Frank Lenger bei der Übergabe.