Glückssträhne von Lotto Niedersachsen hält weiter an: Lotto-Jackpot geht nach Ostfriesland

Die Moderatoren (Foto: Peter Kerkrath)
Hannover. Ein noch unbekannter Spieler aus Ostfriesland hat deutschlandweit als Einziger mit seinem am Samstag abgegebenen Spielschein den Lotto-Jackpot geknackt und ist nun Millionär. Er gewann mit einem seiner vier Spielfelder 8.098.317,10 Euro. Dabei hatte der Glückspilz gleich doppeltes Glück: Am Samstag gab es teilweise eine Netzanbindungsstörung bei Lotto Niedersachsen, sodass zeitweise bis zu 800 der knapp 2.200 Annahmestellen keine Spielscheine annehmen konnten, wovon vor allem Spontanspieler betroffen waren. Die Störung konnte zum Abend behoben werden, nachdem die hauseigene IT mit Hochdruck an einer schnellen und effektiven Lösung gearbeitet hat. Alle Systeme laufen nun wieder wie gewohnt einwandfrei.

Außerdem gewannen am Wochenende zwei Niedersachsen mit der Super 6 jeweils 100.000,00 Euro. Ein Mann aus dem Landkreis Gifhorn und ein noch unbekannter Spieler aus dem Landkreis Osnabrück hatten mit der Losnummer ihres Lottoscheins besonderes Glück.

Ob die Glückssträhne der Niedersachsen weiter anhält? Bereits 54 Hochgewinne von mindestens 100.000,00 Euro gab es in diesem Jahr für die Niedersachsen, darunter acht Millionengewinne.

Spielscheine für die Lotterieangebote von Lotto Niedersachsen gibt es in den Lotto-Annahmestellen und online unter
www.lotto-niedersachsen.de. Lotto Niedersachsen wünscht viel Glück.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen