12. Ministergärten-Cup in Berlin

Kickerturnier mit Rekordteilnehmerzahl

Berlin/Espelkamp. Nun schon zum zwölften Mal organisierten Löwen Entertainment und die Gauselmann Gruppe das beliebte Kicker-Turnier in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin. Am Nikolaustag zeigte sich, wer seit dem letzten Turnier fleißig trainiert und sich die richtige Strategie zurechtgelegt hat.

Die Siegerteams „Deutsche Welle“ (Platz 1), „Rote Socken“ (Platz 2) und „Torfabrik Tiergarten“ (Platz 3) mit Mario Hoffmeister, Leiter Zentralbereich Kommunikation der Gauselmann Gruppe (rechts) und Marina Krüger, Eventmanagerin bei Löwen Entertainment (links).
Heraus kam dabei ein unterhaltsamer Kicker-Cup mit rekordverdächtigen 50 Teams à zwei bis vier Personen. Darunter Vertreter von Botschaften, Bundestagsfraktionen, Bundesministerien, Wirtschaftsunternehmen und Landesvertretungen. Das Turnier endete mit einem überraschenden Ergebnis, denn die Favoriten und Vorjahressieger – die „Roten Socken“ – mussten sich in diesem Jahr im packenden Finale gegen das Team der Deutschen Welle geschlagen geben. „50 Teams – das ist Rekord. So viele Teilnehmer gab es noch nie beim Ministergärten-Cup. Viele der Teams sind bereits seit Jahren beim Turnier dabei. Man merkt deutlich, dass das spielerische Niveau stetig steigt und der Spaß dabei nicht auf der Strecke bleibt“, resümiert Heike Raab, Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, Medien und Digitales.

Eröffnet wurde das Kickerturnier von Marina Krüger, die als Vertreterin für Löwen Entertainment vor Ort war: „Wir freuen uns, dass sich auch in diesem Jahr so viele Traditionsmannschaften, aber auch New-Comer angemeldet haben und sich dieser Cup zu einem echten Klassiker entwickelt hat. Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß und einen schönen Abend.“ Nach acht Vor- und drei K.O.-Runden zogen schließlich die Teams „Rote Socken“ von der Bundestagsfraktion Die Linke, „DW“ von der Deutschen Welle, „Torfabrik Tiergarten“ mit Teilnehmern aus der internationalen Politik und „Das Team, das mir am besten gefällt“ von der Sportgemeinschaft des Deutschen Bundestages ins Halbfinale ein, in dem sich die „Roten Socken“ gegen „Das Team, das mir am besten gefällt“ und „DW“ gegen „Torfabrik Tiergarten“ durchsetzen konnten. So kam schließlich die Finalbegegnung „Rote Socken“ gegen „DW“ zu stande.

„Das Team der Deutschen Welle hat sich den Turniersieg redlich verdient. Auch die Zuschauer und die zuvor ausgeschiedenen Teams haben in dem spannenden Finale lautstark mitgefiebert. Das zeigt uns, dass der Ministergärten-Cup ein voller Erfolg war und sich auch nach 12 Jahren noch großer Beliebtheit erfreut“‚ so Mario Hoffmeister, Leiter Zentralbereich Kommunikation der Gauselmann Gruppe, bei der Siegerehrung. Belohnt wurden die Sieger mit einem Kicker-Tisch von Löwen Entertainment.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen