Film ab für TR 5 – ISA-GUIDE.de

Film ab für TR 5

Die neue Gerätegeneration LUX macht auch auf der Leinwand eine gute Figur

Berlin, 24.11.2017. Am 11. November fand im Rahmen des exklusiven TR 5-Events von BALLY WULFF in Berlin die Erstausstrahlung eines emotionalen Produkt-Spots sowie einer informativen Dokumentation zur Entstehungsgeschichte der neuen LUX-Gehäuse statt. Mit beiden Produktionen in Kinoqualität setzt BALLY WULFF die innovative Hardware gekonnt in Szene.

Für die aufwendigen Dreharbeiten engagierte BALLY WULFF den renommierten Berliner Filmemacher Michel Briegel. Unter seiner Regie wurde die neue Gerätefamilie in den atemberaubenden Kulissen des alten Rummelsburger Kraftwerks perfekt inszeniert. Zwischen alten Transformatoren und Stahlbeton gelang es, die visionären Highlights der Generation LUX perfekt einzufangen. Entstanden ist ein einzigartiger Produkt-Spot, der die neuen Gehäusevarianten standesgemäß in Szene setzt. „Uns war wichtig, dass der Spot die wesentlichen Vorzüge der LUX-Familie perfekt hervorhebt und gleichzeitig das brillante Spielvergnügen der neuen Geräte-Serie optimal vermittelt. Mit diesem Spot hat Michel Briegel voll ins Schwarze getroffen“, erklärt BALLY WULFF Marketingleiter Francesco Vescio begeistert.

Neben professionellem Knowhow und jeder Menge Ehrgeiz setzte Briegel bei der Produktion stark auf Hightech-Equipment und unkonventionelle Einstellungen: Highspeed Kameras, elektrische Cam Cars und innovative Lichttechnik liefern außergewöhnliche Aufnahmen, die neben beispielloser Ästhetik auch erfrischend neue Perspektiven auf die Geräte möglich machen.

Neben dem neuen Produkt-Clip, war es BALLY WULFF auch ein Anliegen, die jahrelange Entwicklungsarbeit, die hinter der neuen Hardware steckt, auf die Leinwand zu bringen. So wurde die Entstehung der Gerätefamilie LUX monatelang von Briegel und seiner 10-köpfigen Filmcrew begleitet und dokumentiert. Angefangen bei den ersten Entwürfen über zahlreiche Prototypen bis hin zum fertigen Meisterstück: Die 15-minütige Dokumentation nimmt den Zuschauer mit auf eine Zeitreise durch vier Jahre engagierter Entwicklungsarbeit samt Höhen und Tiefen.

„Mit diesen aufwendig inszenierten Produktionen ist es uns nicht nur perfekt gelungen, die zahlreichen Produktinnovationen optimal einzufangen, sondern der Branche einen hochgradig authentischen Blick hinter die Kulissen der Gerätetechnologie zu liefern“, erklärt Geschäftsführer Lars Rogge.

Die beiden Filme können unter www.generation-lux.de angeschaut werden.