Mit einem „Dreier“ Lotto-Millionär werden: Große Sonderauslosung in Baden-Württemberg – ISA-GUIDE.de

Mit einem „Dreier“ Lotto-Millionär werden: Große Sonderauslosung in Baden-Württemberg

Wieder nur drei Richtige im Lotto erzielt? Das kann sich diese Woche auszahlen. Exklusiv in Baden-Württemberg steigt jetzt nämlich eine große Sonderauslosung, bei der ein Lottospieler mit einem „Dreier“ garantiert zum Millionär wird.

Und wie nimmt man teil? Ganz einfach: Mit einem oder mehreren „Dreiern“ bei den Lotto-Ziehungen vom Mittwoch, 11. und/oder Samstag, 14. Oktober 2017. An der Sonderauslosung nehmen automatisch und ohne Mehreinsatz alle bei Lotto Baden-Württemberg abgegebenen Spielaufträge der genannten Ziehungen mit Gewinnen in der Klasse 8 im Lotto 6aus49 teil. Die Gewinnklasse 8 umfasst ausschließlich den einfachen „Dreier“ ohne Superzahl.

Aus diesem Topf wird am Montag, 16. Oktober, in der Stuttgarter Lotto-Zentrale ein Spielauftrag gezogen. Darauf entfällt der Gewinn der Sonderauslosung von genau 1.000.000 Euro – übrigens wie alle anderen Gewinne bei Lotto Baden-Württemberg komplett steuerfrei.

Die Wahrscheinlichkeit, mit einer gespielten Lotto-Reihe drei Richtige zu erzielen, beträgt 1 zu 63. Mit einem voll ausgefüllten Lottoschein für einen Spieleinsatz von 14 Euro liegt die Wahrscheinlichkeit bei rund 22 Prozent – vorausgesetzt, man kreuzt durchgehend unterschiedliche Zahlenkombinationen an. Pro Woche, das heißt Mittwoch und Samstag zusammengenommen, werden in Baden-Württemberg durchschnittlich 150.000 „Dreier“ erzielt. Dafür liegt die Gewinnquote in der Regel um die zehn Euro. Bei der Sonderauslosung kann man diese Quote um den Faktor 100.000 steigern.

Seinen Lotto-Tipp abgeben kann man im Südwesten in einer der rund 3.200 Annahmestellen, im Internet unter lotto-bw.de oder mit der offiziellen LottoBW-App. Lotto-Annahmeschluss in Baden-Württemberg ist mittwochs um 18:00 Uhr und samstags um 19:00 Uhr.