Staatssekretär Dirk Wiese MdB und Achim Post MdB besuchen Gauselmann Gruppe

Espelkamp/Lübbecke.
Dirk Wiese, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, und Achim Post, Mitglied des Bundestages, haben gemeinsam mit Frank Haberbosch, Bürgermeister der Stadt Lübbecke, und weiteren SPD-Lokalpolitikern die Gauselmann Gruppe besucht. Dabei bekamen sie im Werk in Lübbecke Einblicke in die Produktion der Geldspielgeräte, und führten danach Gespräche im 500 Jahre alten Schloss Benkhausen, das die Familie Gauselmann renovierte und aufwendig zu einem Schulungszentrum umbauen ließ. Im persönlichen Austausch mit den Politikern thematisierten Unternehmensgründer und Vorstandssprecher Paul Gauselmann und Vorstand Manfred Stoffers unter anderem die schwierige gesetzliche Lage für die Automatenbranche.

„In diesem Jahr feiert die Gauselmann Gruppe ihr 60-jähriges Firmenjubiläum. Leider ist die Situation für die Branche zurzeit besonders schwierig, weil durch die Landesspielhallengesetze in vielen Bundesländern – besonders in Niedersachsen – Tausende Arbeitsplätze zur Disposition stehen“, so Paul Gauselmann. Dirk Wiese und Achim Post versprachen dem Unternehmensgründer, mit ihm im Gespräch zu bleiben.

Espelkamp, 6. Juli 2017
Bei Rückfragen:
Mario Hoffmeister M.A., Leiter Kommunikation
Tel.: 05772 / 49-281; Fax: -289
E-Mail: MHoffmeister@gauselmann.de
Mobil: 0171 / 9745712
Gauselmann im Internet: www.gauselmann.de oder -.com

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen