Las Vegas und Condor feiern Erstflug von München – ISA-GUIDE.de

Las Vegas und Condor feiern Erstflug von München

Seit dem 03.05. haben Besucher noch mehr Möglichkeiten nach Las Vegas zu reisen: Condor startete seine neue Nonstop Verbindung von München. Somit baut die Firma aus Frankfurt ihr Angebot aus, die bereits seit Jahren Nonstop-Flüge von Frankfurt anbietet. Insgesamt fliegen sie in den Sommermonaten nun sechs Mal wöchentlich von Deutschland. Jeden Mittwoch und Samstag startet Condor von München mit einer Boeing 767-300 zu einem der weltweit beliebtesten Reiseziele.

Erstflug am Flughafen München
„Wir freuen uns sehr, dass unsere Partnerschaft mit Condor, durch die neuen Direktflüge von München nach Las Vegas, weiter ausgebaut wird“, so Cathy Tull, Senior Vice President of Marketing der Las Vegas Convention and Visitors Authority. „Durch die neue Route erwarten wir ein zusätzliches Wirtschaftswachstum von 13,1 Millionen US Dollar für die Region. Die internationale Erreichbarkeit durch Direktflüge ist der Schlüssel, damit Las Vegas im Gedächtnis von potenziellen Besuchern ist und bleibt – nicht nur in Deutschland sondern Europaweit.”

„Der nordamerikanische Markt ist für uns sehr interessant und daher freuen wir uns, das Condor Flugangebot dorthin zu erweitern“, ergänzt Jens Boyd, Group Head of Long-Haul bei Condor.

Condor wird die Flüge nach Las Vegas mit einer Boeing 767-300 durchführen, die neben der Economy und Premium Class auch mit einer komfortablen Business Class ausgestattet sind. Alle Sitze sind mit einem HD Monitor sowie mit USB-Ports zum Laden der elektronischen Geräte ausgestattet. Die Airline startet in München mittwochs um 16.30 Uhr, samstags um 9.35 Uhr und erreicht Las Vegas um 19.45 Uhr bzw. 12.50 Uhr Ortszeit. Der Rückflug startet um 23.15 Uhr und 14.55 Uhr dortiger Ortszeit.