Bally Wulff Power in Madrid – ISA-GUIDE.de

Bally Wulff Power in Madrid

Erfolgreiche Produktpräsentation auf dem Messestand von Kooperationspartner Unidesa

Export Power
Berlin – Schauplatz moderner Geldspielangebote für den spanischen Markt war vom 28. bis 30. März 2017 die Feria Internacional del Juego in Madrid. Bally Wulff war mit seinen aktuellen Spielepaketen auf dem Messestand des Branchengiganten Unidesa vertreten und punktete neben dem Action Star Spielepaket mit seinen Jackpot-Systemen und Angeboten für den Bar-Markt.

Endlich war es wieder soweit – nach einem Jahr Pause traf sich die Glücksspielbranche auf dem Messegelände der Feria de Madrid und zeigte, welche aktuellen und zukünftigen Neuheiten für Entertainment pur sorgen sollen.

Willem Korteweg, Luigi Liman, Lars Rogge, Darek Borowiec.
Auf seinem umfangreichen Messestand präsentierte Unidesa neben Roulette und den typisch spanischen Hybridgeräten die Multigamer von Bally Wulff, die nach ihrem Siegeszug durch die spanischen Spielstätten nun ihre Präsenz in Richtung Bar-Aufstellung ausweiten. „Die Anpassung unseres Produktportfolios für den Gastronomiebereich in Spanien ist erfolgversprechend angelaufen“, bestätigt auch Bally Wulff Geschäftsführer Lars Rogge. „Insgesamt ist der dortige Markt gerade sehr lebhaft und offen für Neues, wie man auch an der positiven Stimmung hier auf dem Messestand erkennen kann.“

Deshalb sind die Berliner froh, mit Unidesa einen starken Partner an ihrer Seite zu haben. Denn neben der reinen Produktpräsentation geht es auch auf der Feria Internacional del Juego um das Markenimage. „Gerade durch die enge Zusammenarbeit mit Unidesa stärken wir gemeinsam die Wahrnehmung des Namen Bally Wulff und können durch diese effektvolle Kooperation den Hype auf unsere Multigamer noch weiter anheizen“, hält Exportleiter Willem Korteweg abschließend fest.

Manpower vor dem Secret Island.