Lotto Baden–Württemberg informiert: Erste Ziehung: Geolotterie Logeo feiert Premiere

Gewinnt einer, gewinnen viele: Am Montag (13. März) fand die Premierenziehung der baden-württembergischen Geolotterie Logeo statt. Ein Tipper aus Stuttgart erzielte mit den Koordinaten seiner Wohnung den ersten Hauptgewinn von 100.000 Euro. Die Nachbarn des Glückspilzes freute es: Sie strichen ebenfalls Gewinne ein – und auch das Gemeinwohl profitiert.

Das Spielprinzip von Logeo bewegt sich weg von den klassischen Lotterien. Statt Zahlen anzukreuzen, nimmt man mit den Geodaten seiner Wohnadresse teil. Gezogen wird auf digitalem Weg einer der teilnehmenden Spielaufträge. Auf diese Adresse entfällt exklusiv in Baden-Württemberg der garantierte Hauptgewinn von 100.000 Euro. Mittels der Geokoordinaten berechnet die staatliche Lotteriegesellschaft in einem zweiten Schritt die Abstände zu den Mitspielern. Neben dem 100.000 Euro-Glückspilz erzielen die am nächsten liegenden Mitspieler aus der Nachbarschaft dann ebenfalls Gewinne. Die reichen von 5.000 Euro in unmittelbarer Nähe des Hauptgewinners bis fünf Euro im weiteren Umfeld. Dies wird grafisch mit einem Kreis dargestellt, in dessen Mittelpunkt sich der Hauptgewinner befindet. Der Durchmesser des Kreises richtet sich nach der Zahl der Mitspieler. Je weniger Mitspieler sich in der Nähe des Hauptgewinners befinden, desto größer der Durchmesser.

Erster Hauptgewinn geht nach Stuttgart

Bei der Ziehungspremiere am Montag-Vormittag (13. März) in der Lotto-Zentrale am Löwentor, die Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk, Lottofee Franziska Reichenbacher und ausgewählte Gäste verfolgten, sicherte sich ein Spielteilnehmer aus Stuttgart den Hauptgewinn von 100.000 Euro. Er gab seinen Tipp im Internet unter lotto-bw.de ab. Die weiteren 1.336 Gewinne fielen in einem Umkreis von sechs Kilometern um den Hauptgewinner an.

5.000 Euro für gemeinnützige Einrichtung

Zusätzlich zu den 100.000 Euro hat der Hauptgewinner die Möglichkeit, die Förderung einer am Gemeinwohl orientierten Einrichtung in seinem Umfeld zu bestimmen. Die Staatliche Toto-Lotto GmbH spendet dazu 5.000 Euro an eine vom Gewinner vorgeschlagene förderungswürdige Einrichtung. Für die erste Ziehung wurden insgesamt 37.181 Spielaufträge abgegeben. Logeo-Ziehungstag ist ab sofort jeden Montag-Vormittag. Das Spiel wird ausschließlich in den 3.250 baden-württembergischen Lotto-Annahmestellen, im Internet unter lotto-bw.de und über die offizielle Lotto-App angeboten. Der Einsatz je Spielauftrag liegt bei fünf Euro.