Gauselmann hält der Deutschen Tischfußball-Bundesliga (DTFL) die Treue

Espelkamp. Die familiengeführte, ostwestfälische Gauselmann Gruppe hat den Vertrag als Hauptsponsor der Deutschen Tischfußball-Bundesliga (DTFL) für die Saison 2017 erneut verlängert. In der neuen Saison übernimmt die Gauselmann-Tochter XTiP Sportwetten die DTFL-Partnerschaft und baut so ihre Sponsoring-Aktivitäten weiter aus.

BU: Ab der neuen Saison ist die Gauselmann Gruppe mit dem Logo von XTiP Sportwetten bei der DTFL vertreten.

BU: Ab der neuen Saison ist die Gauselmann Gruppe mit dem Logo von XTiP Sportwetten bei der DTFL vertreten.

Der Deutsche Tischfußball-Bund e.V. zeichnet verantwortlich für den nationalen Spielbetrieb in der ersten und zweiten Tischfußball-Bundesliga. Die erste Tischfußball-Bundesliga als Spitzenklasse vereint dabei die besten deutschen Vereine und lockt immer mehr Topspieler aus ganz Europa. An zwei Event-Spieltagen im März und August dieses Jahres wird der neue deutsche Tischfußball-Meister ermittelt. Bei diesen Veranstaltungen werden weiterhin alle Spieler, Trainer und Zuschauer von der lachenden Merkur-Sonne, dem bekannten Symbol der Gauselmann Gruppe, begrüßt. Zudem dürfen sich alle Beteiligten auf XTiP-Promotionaktionen mit attraktiven Gewinnen freuen.

„Wir sind bereits Sponsor von diversen Fußball-Bundesligavereinen wie dem Vfl Wolfsburg oder dem MSV Duisburg. Daher ergänzt die DTFL perfekt unser Sponsoring-Konzept. Darüber hinaus passt die Zielgruppe gut zum Markenbild von XTiP Sportwetten“, so Dr. Peter Reinhardt, Marketingverantwortlicher von XTiP Sportwetten, abschließend.

bei Rückfragen:
Mario Hoffmeister M.A., Leiter Kommunikation
Tel.: 05772 / 49-281; Fax: -289
E-Mail: MHoffmeister@gauselmann.de
Mobil: 0171 / 9745712

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Ein Kommentar zu diesem Artikel

  1. Max. R.
    Geschrieben am 22.01.2017 um 12:32 Uhr

    Auf die Deutsche bin ich schon gespannt, auch wenn ich dieses Jahr nicht vor Ort sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung