Lotto Niedersachsen informiert: Wieder ein Niedersachse im Eurojackpot–Glück

Bereits sieben Großgewinne in zwei Kalenderwochen

Hannover. Große Freude im Landkreis Uelzen! Ein noch unbekannter Eurojackpot-Spieler oder eine Eurojackpot-Spielerin traf bei der Ziehung am vergangenen Freitag fünf Gewinnzahlen und eine Eurozahl und kassiert dafür 483.921,80 Euro. Zum großen zehn Millionen schweren Jackpot, der unbesetzt blieb, fehlte nur die zweite richtige Eurozahl.

Ebenfalls Glück mit einem Eurojackpot-Spielschein hatte ein weiterer unbekannter Mitspieler aus dem Landkreis Stade. Er oder sie spielte auf dem Eurojackpotschein auch die Zusatzlotterien und gewann 100.000 Euro mit der Super 6.

Das Jahr 2017 geht für Niedersachsens Lottospieler gut los: Allein in den ersten zwei Kalenderwochen vermeldet Lotto Niedersachsen bereits sieben Großgewinne von mindestens 100.000 Euro, darunter auch ein Millionengewinn.

Da der Jackpot im Lotto 6aus49 wieder nicht geknackt wurde, steigt die Gewinnsumme in der ersten Gewinnklasse auf rund 25 Millionen Euro an. Spielscheine können bis Mittwoch, 18. Januar 2017, um 18:00 Uhr in allen niedersächsischen Lotto-Verkaufsstellen oder unter www.lotto-niedersachsen.de abgegeben werden.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung