Lotto Niedersachsen informiert: Niedersachse knackt den 90 Millionen Eurojackpot – Großgewinne auch bei Spiel 77 und GlücksSpirale

Hannover. Diese Jackpotsummen hielten ganz Europa in Atem! Am Freitag wurden die 90 und 20 Millionen Euro schweren Jackpots der ersten und zweiten Gewinnklasse bei der europaweiten Lotterie Eurojackpot geknackt. Unter den fünf Gewinnern, die sich den 90 Millionen Euro-Topf teilen, ist auch ein Niedersachse aus dem Landkreis Harburg, der sich nun überlegen darf, was er mit seinen 18 Millionen Euro anfängt. Bereits am Montagvormittag meldete er sich in der Lotto-Zentrale in Hannover, um den dritthöchsten Einzelgewinn in der niedersächsischen Lotto-Geschichte anzumelden.

Auch unter den 35 Gewinnern der zweiten Gewinnklasse war ein Niedersachse, der im Kreis Vechta seine Eurojackpot-Tipps mit Kundenkarte abgegeben hatte. Er kassiert 596.446,70 Euro.

Ebenfalls auf den 90 Millionen Euro Jackpot hatte es ein noch Unbekannter aus dem Landkreis Wesermarsch abgesehen. Zwar hat es für den Millionen-Jackpot nicht gereicht, aber dafür traf er alle sieben Endziffern aus dem Spiel 77 und ist nun um 477.777,00 Euro reicher.

Ein weiterer noch unbekannter Niedersachse aus dem Landkreis Harburg hatte auf seinem voll ausgefüllten Lotto 6aus49-Schein auch die Lotterie GlücksSpirale angekreuzt und gewann damit 100.000,00 Euro.

Die Jackpot-Jagd geht in dieser Woche weiter! Bei Lotto 6aus49 liegen bei der Ziehung am kommenden Mittwoch rund 20 Millionen in der ersten Gewinnklasse bereit. Spielscheine können bis Mittwoch, 11. Januar 2017, um 18:00 Uhr in allen niedersächsischen Lotto-Verkaufsstellen oder unter www.lotto-niedersachsen.de abgegeben werden.