Erfolgreicher Auftakt für das „Schlag den Star XTiP Spiel“

Frankfurt/Köln. Das „Schlag den Star“-Duell vom vergangenen Samstag ging als längstes aller Zeiten in die Pro7-Geschichte ein. Während des fast sechsstündigen Kräftemessens zwischen Choreograph Detlef D! Soost und Ex-Fußballer Thorsten Legat konnte neben dem Show-Rekord auch eine echte Premiere gefeiert werden. Erstmals konnten die Zuschauer live auf Pro7 auf ihren Promi-Favoriten tippen und dabei attraktive Preise abräumen. Möglich wurde dies durch das neue „Schlag den Star XTiP Spiel“ des Sportwettenanbieters XTiP.

Erstmalig in der Geschichte von „Schlag den Star“ konnten die Zuschauer live auf ihren Favoriten tippen und dabei attraktive Preise gewinnen.

Erstmalig in der Geschichte von „Schlag den Star“ konnten die Zuschauer live auf ihren Favoriten tippen und dabei attraktive Preise gewinnen.

Zum kostenlosen Mittippen reichte schon die Anmeldung via Smartphone, Tablet oder PC auf www.xtip.schlagdenstar.de. Jeder Teilnehmer erhielt automatisch zu Sendungsbeginn 1.000 Punkte, die er während der einzelnen Spiele und auf den Gesamtsieg setzen konnte. Live während der Show wurden bei jedem Spiel die Quoten – und die damit einhergehende Gewinnwahrscheinlichkeit – für die prominenten Kandidaten angezeigt. Wie bei echten Wetten wurden die Quoten dynamisch angepasst. Den Hauptgewinn, eine Reise nach Las Vegas, sicherte sich Zuschauerin Eva K. aus Bad Bentheim (Niedersachsen) mit einem klaren Vorsprung zum Zweitplatzierten. Mit den 1.000 Startpunkten hat sie sich im Laufe der Show über 2,7 Millionen Punkte erspielt. Und auch die Plätze zwei bis zehn haben hochwertige Preise, wie Smartphones und Spielekonsolen, für ihre Tipps bekommen.

„Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen Auftakt des ‚Schlag den Star XTiP Spiel‘. Das Show-Konzept, das auf dem Duell zwischen zwei Prominenten basiert, hat sich als ideale Bühne für das XTiP-Tippspiel erwiesen“, erklärt Dr. Peter Reinhardt, Marketingverantwortlicher bei XTiP. „Die Spiele aus den Kategorien Wissen, Sport, Taktik und Geschick laden die Zuschauer zum Mitraten und Mitfiebern ein. Im Endeffekt geht es darum, wie gut man sich mit den vermeintlichen Stärken und Schwächen der Prominenten auskennt. So wird das Publikum mit dem Second-Screen-Tippspiel von XTiP noch stärker in die Sendung involviert und profitiert von einem zusätzlichen Mehrwert.“

Auch in 2017 wird die Zusammenarbeit zwischen dem Sportwettenanbieter und der Brainpool Artist & Content Services GmbH fortgeführt und die Zuschauer können sich auf neue „Schlag den Star“-Sendungen mit dem „Schlag den Star XTiP Spiel“ freuen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung