Neue Trikots für die Frauenfußballerinnen der SG Coesfeld 06

Die Schmidt Gruppe verlängert den Vertrag mit den Fußballerinnen der 1. und 2. Mannschaft der SG Coesfeld 06. „Wir freuen uns sehr, dass wie die Unternehmensgruppe für weitere zwei Jahre als Sponsorpartner gewinnen konnten“, freuten sich die Spielerinnen gemeinsam mit Teamleiterin Claudia Wiesmann und Mario Popp, sportlicher Leiter Jugend- und Mädchenfußball, bei der offiziellen Trikotübergabe. Axel Schmidt, Geschäftsführer der Schmidt Gruppe Service GmH, begrüßte die beiden Mannschaften, die seit einigen Jahren von der Unternehmensgruppe unterstützt werden.

Axel Schmidt nutzte den Besuch der Sportlerinnen, um sich über die aktuelle sportliche Situation zu informieren. „Wir sind zufrieden“, freute sich Trainer Mario Popp und erläuterte die aktuellen Vorbereitungen auf die nächsten Spiele.

„Wir freuen uns, ihren Sport und damit ihre Freizeitaktivität zu unterstützen und wünschen viel Erfolg“, so Axel Schmidt.

Trikotübergabe an die Fußballerinnen der 1. und 2. Mannschaft der SG Coesfeld 06.

Trikotübergabe an die Fußballerinnen der 1. und 2. Mannschaft der SG Coesfeld 06.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung