Novomatic erwirtschaftet im ersten Halbjahr Rekordumsatz und beschäftigt um 12,1 Prozent mehr Mitarbeiter

Gumpoldskirchen – Novomatic, Europas führender Gaming-Technologiekonzern, hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2016 einen neuen Rekordumsatz erwirtschaftet und verzeichnet den höchsten Stand an MitarbeiterInnen in der Unternehmensgeschichte.

Laut dem heute veröffentlichten Halbjahresfinanzbericht hat der Novomatic-Konzern in den ersten sechs Monaten des heurigen Geschäftsjahres einen Umsatz in der Höhe von 1.094,9 Mio. EUR verzeichnet. Dies entspricht einem Plus von 10,8 Prozent. Die größten Zuwächse wurden im Bereich der Automatenerlöse erzielt, die um 11,8 Prozent gesteigert werden konnten, wobei die Anzahl der vom Konzern betriebenen Standorte per 30. Juni auf über 1.600 gestiegen ist.

Aufgrund hoher Zukunftsinvestitionen, etwa im Lotteriebereich, und negativer Währungseffekte blieb das EBITDA mit 287,2 Mio. EUR auf Vorjahresniveau. Das EBIT reduzierte sich aufgrund von Einmaleffekten, unter anderem außerplanmäßige Abschreibungen, im ersten Halbjahr auf 141,4 Mio. EUR. Auf einen historischen Höchststand gestiegen ist die Anzahl der Beschäftigten, die im Durchschnitt 22.373 erreichte, was einem Zuwachs um 12,1 Prozent entspricht. Der Konsolidierungskreis des Halbjahresfinanzberichtes umfasste erstmals rund 200 Unternehmen.

Novomatic-Vorstandsvorsitzender Mag. Harald Neumann: „Wir haben im ersten Halbjahr konsequent unsere Wachstumsstrategie verfolgt und weitere wichtige Expansionsschritte gesetzt. Mit der Übernahme des britischen Glücksspielbetreibers Talarius haben wir etwa unsere Marktanteile auf dem bedeutenden Gaming-Markt UK weiter ausgebaut und sind nun der größte Betreiber von Spielstätten Großbritanniens. Der beabsichtigte Einstieg beim in Australien börsennotierten Gaming-Technologieunternehmen Ainsworth würde zu einer massiven Stärkung unserer Marktposition in Australasien, Nord- und Südamerika führen.”

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung