Bally Wulff veranstaltet größtes Berliner Tischkickerturnier für Kinder und Jugendliche

Bally Wulff veranstaltet größtes Berliner Tischkickerturnier für Kinder und Jugendliche

Stadtrat Falko Liecke, Geschäftsführer Wolfram Seiffert und Profispieler Johannes Kirsch.

Stadtrat Falko Liecke, Geschäftsführer Wolfram Seiffert und Profispieler Johannes Kirsch.

Berlin, 12.07.2016. Am 8. Juli 2016 veranstaltete die Bally Wulff Stiftung das traditionelle Tischkickerturnier für soziale Einrichtungen in Neukölln. 150 Kinder und Jugendliche waren gekommen, um sich spannende Matches zu liefern und die heißbegehrten Pokale zu ergattern.

Bereits zum dritten Mal in Folge veranstaltete Bally Wulff auf seinem Firmengelände ein Kickerturnier für Kinder aus dem eigenen Bezirk und liegt damit voll im Trend. Denn im Jahr der Fußball-Europameisterschaft dreht sich alles darum, das Runde ins Eckige zu bekommen – sei es auf dem Fußballrasen oder beim Tischkickern.

Sogar Falko Liecke, Bezirksstadtrat für Jugend und Gesundheit, war eigens angereist um das Turnier offiziell zu eröffnen, und damit seine Anerkennung für das Engagement von Bally Wulff auszudrücken.

Johannes Kirsch im Match mit den Teilnehmern.

Johannes Kirsch im Match mit den Teilnehmern.

150 Kinder und Jugendliche von 18 verschiedenen Einrichtungen aus dem Berliner Stadtteil Neukölln, dem Standort von Bally Wulff seit 50 Jahren, folgten der Einladung zum Turnier und sorgten für lautes Tohuwabohu auf dem sonst so stillen Firmengelände. „Wir freuen uns, dass unsere Freiflächen auch mal für was anderes genutzt werden, als zum Parken“, lacht Geschäftsführer Wolfram Seiffert. „Und es ist toll zu sehen, mit wie viel Enthusiasmus die Kinder hier ankommen und wie fair um den Pokal gespielt wird.“

Die strahlenden Sieger nach harten Kämpfen waren im Kleinfeld dann schließlich das Team vom Spielplatz Wilde Rübe und im Großfeld die Kinder von der Kinderwelt am Feld. In Wahrheit durften sich am Ende aber alle Teilnehmer des Turniers als Gewinner fühlen. „Vielen Dank für einen rundum gelungenen Tag“, hieß es dann auch nach der Siegerehrung von den Leitern der sozialen Einrichtungen. Müde aber glücklich ging es für die Kinder nach dem Turnier wieder nach Hause – jedes mit einer goldenen Medaille um den Hals und einem Strahlen im Gesicht.

Jeder ist ein Gewinner

Jeder ist ein Gewinner

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung