Friedrich Stickler berät Novomatic

Gumpoldskirchen – Dipl.-Ing. Friedrich Stickler, langjähriger Vorstand der Österreichischen Lotterien GmbH und sechs Jahre Präsident der Europäischen Lotterien, des Dachverbandes der europäischen Lotteriegesellschaften, ist seit 1. Juli als Berater für die Novomatic-Gruppe tätig.

Stickler wird Novomatic mit seiner jahrzehntelangen Expertise und Erfahrung in den Bereichen Gaming und Lotterien unterstützen. Novomatic Vorstandsvorsitzender Mag. Harald Neumann: „Friedrich Stickler ist ein international anerkannter Fachmann, der insbesondere in unserem neuesten Segment Lotterietechnologie und Lotterieservices wertvolle Beiträge leisten wird.“ Stickler wird unter anderem die Novomatic Lottery Solutions GmbH in den Bereichen Produktentwicklung, Business Development und Mitarbeiterausbildung unterstützen.

Friedrich Stickler: „Ich freue mich auf meine Tätigkeit beim innovativsten und erfolgreichsten Glücksspielkonzern Europas. Novomatic Lottery Solutions ist der derzeit modernste und fortschrittlichste Anbieter im Lotterienbereich, der am Beginn einer vielversprechenden Entwicklung steht. Ich bin stolz darauf, hier einen Beitrag zum Erfolg leisten zu dürfen.“

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung