Kickertische für mehr Teamgeist

Die Bally Wulff Stiftung vergibt fünf Kickertische an soziale Einrichtungen

Christian Goy (kaufmännischer Leiter) übergibt Kickertische an soziale Einrichtungen.

Christian Goy (kaufmännischer Leiter) übergibt Kickertische an soziale Einrichtungen.

Berlin, 25.05.2016. Bereits zum dritten Mal findet dieses Jahr auf dem Gelände der Bally Wulff Games & Entertainment GmbH ein Kickerturnier statt. Im Vorfeld vergab das Unternehmen am 20. Mai 2016 fünf Kickertische an soziale Einrichtungen im Stadtteil Neukölln. Mit den gespendeten Kickern können sich die Kids perfekt auf das große Kickerturnier am 8. Juli vorbereiten.

Seit 2011 engagiert sich Bally Wulff mit seiner Stiftung für Kinder und Jugendliche in Neukölln. Das Unternehmen möchte durch die regelmäßige Vergabe von Kickertischen und durch das jährliche Tischkickerturnier einen Anstoß für gemeinsamen Sport und gemeinsame Erlebnisse geben. Denn Teamgeist fördert das soziale Miteinander.

So herrschte am vergangenen Freitag beste Stimmung im Kinder- und Jugendfreizeitzentrum Lessinghöhe, wo die symbolische Übergabe von fünf Kickertischen im Beisein von Jugendstadtrat Falko Liecke stattfand. „Sport macht Spaß, ist gesund, fördert Geselligkeit und Fairness. Sport kann einen großen Beitrag leisten, die vielen Menschen unterschiedlicher Kulturen in unserem Bezirk zu verbinden“, erläuterte der Stadtrat und dankte damit Bally Wulff für das beständige Engagement im Bezirk.

Übergabe von Kickertischen an soziale Einrichtungen.

Übergabe von Kickertischen an soziale Einrichtungen.

Innerhalb der nächsten Tage werden die Kickertische an die Einrichtungen geliefert, damit die Kinder frühzeitig mit dem Training für das Kickerturnier der Bally Wulff Stiftung starten können. „Das Kickerturnier findet am 08. Juli statt und die Teams können sich noch bis zum 10. Juni bei uns bewerben“, erklärte Christian Goy, kaufmännischer Leiter bei Bally Wulff.

Aktuell haben sich bereits 19 Teams für das Turnier angemeldet. „Das motiviert uns als Unternehmen natürlich und zeigt, dass wir mit der Idee eines Kickerturniers genau richtig lagen“, erläuterte Christian Goy weiter. „Die Kinder haben richtig Lust auf den Teamsport und sind hoch motiviert.“

Und die beste Bestätigung dafür war dann auch gleich das laute Jubeln am Kickertisch – der wurde nämlich sofort nach der offiziellen Übergabe von den Kindern der Lessinghöhe in Beschlag genommen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung