Innerbetriebliche Ausbildung: Spannender Einblick in die Abteilungen der SG Service Zentral GmbH

Fünf Tage schauten jetzt acht Auszubildende der Ausrichtung „Automatenfachmann/Automatenfachfrau“ hinter die Kulissen der SG Service Zentral GmbH. Während die jungen Nachwuchskräfte des ersten Ausbildungsjahres sonst in einer der bundesweiten Spielstationen und Spielstuben vor Ort arbeiten und die Schulbank drücken, nutzten sie nun die Gelegenheit, die verschiedenen Abteilungen und ihre Arbeitsbereich kennenzulernen. Bereits im Februar absolvierten die anderen 10 Auszubildenden die innerbetriebliche Ausbildung.

Beeindruckt zeigten auch sie sich nach der einwöchigen innerbetrieblichen Ausbildung. Schließlich wurde bei der Planung darauf geachtet, dass die Auszubildenden alle Abteilungen kennenlernen. Die Aufgabenbereiche stellten Mitarbeiter der Abteilungen in theoretischer oder aber in praktischer Form vor: beispielsweise aus der Technik (gesamt und Technik innen), dem Vertrieb und der Lohnbuchhaltung, aus der Finanzbuchhaltung, der Personalabteilung und dem Rechnungswesen oder aus den Bereichen Objektverwaltung, Marketing, Steuerrecht, IT (ISIOS), Controlling, Medien und Politik, Spielerschutz und Prävention und zum Thema Datenschutz. Praktisch arbeiteten die Nachwuchskräfte, als sie selbst einmal eine Spielstätte in Miniaturform aufbauen sollten oder in der Coesfelder Spielstation an einer Produktschulung teilnahmen und der Aufbau eines Spielgerätes erläutert wurde. Wie anstrengend ein Foto-Shooting sein kann, das erlebten die Auszubildenden in der Spielstation in Bochum abschließend.

„Das war richtig spannend!“ oder „Es ist schon faszinierend, wie vielseitig die Aufgaben für die einzelnen Tochterunternehmen sind, die in Coesfeld erledigt werden!“ lauteten einige der Resümees der Auszubildenden am Ende der innerbetrieblichen Ausbildung.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung