Gauselmann Gruppe setzt Partnerschaft mit Matthias König und Ralf Golanowsky fort – ISA-GUIDE.de

Gauselmann Gruppe setzt Partnerschaft mit Matthias König und Ralf Golanowsky fort

Liegeradler vom VfB Fabbenstedt werden weiterhin gefördert

Die Liegeradsportler Ralf Golanowsky (r.) und Matthias König (2.v.r.) überreichten Unternehmer Paul Gauselmann (2.v.l.) im Beisein von Walter Riechmann, Vorstandsvorsitzender VfB-Fabbenstedt (l.), als Dank für das Sponsoring ein Bild des Teams.
Die Liegeradsportler Ralf Golanowsky (r.) und Matthias König (2.v.r.) überreichten Unternehmer Paul Gauselmann (2.v.l.) im Beisein von Walter Riechmann, Vorstandsvorsitzender VfB-Fabbenstedt (l.), als Dank für das Sponsoring ein Bild des Teams.
Espelkamp/Lübbecke. Die Gauselmann Gruppe unterstützt auch 2016 die Liegerad-Rennfahrer vom VfB Fabbenstedt, Matthias König und Ralf Golanowsky. Unternehmensgründer Paul Gauselmann sagte dem Team jetzt die Fortsetzung des Sponsorings zu.

Matthias König und Ralf Golanowsky konnten 2015 fast alle wichtigen Titel der Rennszene einfahren. Dazu gehören auch der erste Platz im DLC Deutscher Liegerad Cup in der Aerodynamik-Klasse unverkleidet für Matthias König sowie der erste Platz in der Aerodynamik-Klasse teilverkleidet für Ralf Golanowsky. Auch in der BeND Belgien-Niederlande-Deutschland-Serie fuhren die Sportler vordere Plätze ein. „Die BeND-Serie haben wir gemeinsam mit einem weiteren Sportler organisiert. Sie umfasste in diesem Jahr sechs Renntermine, bei denen insgesamt 87 Fahrer in drei Aerodynamik-Klassen starteten“, erklärt Ralf Golanowsky. Matthias König ist zudem Weltmeister im Liegeradfahren.

Das Liegerad-Rennfahrer-Team des VfB Fabbenstedt wird bereits seit zwei Saisons von der Gauselmann Gruppe unterstützt. „Matthias König und Ralf Golanowsky sind großartige und ehrgeizige Sportler in einer außergewöhnlichen Sportart. Ihr Siegeswille und ihr Engagement, die bereits durch zahlreiche Erfolge in verschiedenen Rennen honoriert worden sind, beeindrucken mich sehr. Deswegen setzen wir das Sponsoring im Jahr 2016 gerne fort“, erklärte Paul Gauselmann.

Matthias König und Ralf Golanowsky überreichten Paul Gauselmann ein Bild vom Team, mit dem sie sich für das Sponsoring 2015 bedankten. Zudem zeigte Matthias König dem Unternehmer das Rennvelomobil, das mit dem Logo der Gauselmann Gruppe gebrandet ist. Mit dem Liegerad nahm er in diesem Jahr auch an einem 278 Kilometer langen Rennen von Hamburg nach Berlin teil. Für die Strecke benötigte er lediglich fünfeinhalb Stunden. „Der Liegeradsport ist meine Leidenschaft, aber es ist auch ein sehr kostenintensiver Sport. Deswegen sind wir sehr dankbar, dass die Gauselmann Gruppe unser Team auch im kommenden Jahr weiter so tatkräftig unterstützt“, erklärte Matthias König.