Lotto informiert: Das Jahreslos der Glücksspirale – jetzt auch in NRW

Kleiner Einsatz, große Chance: Mit dem neuen Jahreslos der GlücksSpirale können jetzt auch Tipper aus NRW von der lebenslangen Sofortrente träumen. Seit Montag, den 7. Dezember, gibt es die Jahreslose der GlücksSpirale in den rund 3.500 WestLotto-Annahmestellen oder online unter www.westlotto.de. Los geht es ab einem Euro Einsatz pro Woche.

Nie wieder eine Ziehung verpassen – wer sich jetzt ein Jahreslos für die GlücksSpirale sichert, nimmt bereits ab 12. Dezember an der Rentenlotterie teil. Die Scheine können für ein Jahr oder sechs Monate gespielt werden. Erstmals auch anteilig.

Heißt: Wer sich für ein ganzes Los entscheidet, zahlt fünf Euro pro Woche und darf auf eine lebenslange Rente von 7.500 Euro monatlich hoffen. Aber auch ein halbes Los oder ein Fünftel-Los ist möglich. Mit dem Fünftel-Los haben Tipper aus NRW für nur einen Euro Einsatz pro Woche die Chance auf 1.500 Euro Rente pro Monat.

Axel Weber, Sprecher von WestLotto: „In verschiedenen Bundesländern gibt es das GlücksSpirale-Jahreslos bereits und man hat dort positive Erfahrungen damit gemacht. Es gibt ein steigendes Interesse an dieser neuen Spielform. Speziell das Fünftel-Los wird nachgefragt, denn es kostet je nach Laufzeit nur 52 Euro oder 26 Euro. Somit ist es auch als Weihnachtgeschenk oder zum Jahreswechsel absolut erschwinglich und eine echte Alternative zu anderen Geschenkideen.“

Für alle, die ihren Lieben ein Jahreslos der GlücksSpirale unter den Baum legen wollen, gibt es in den WestLotto-Annahmestellen eine Geschenkverpackung gratis dazu. Zwei Motive stehen zur Auswahl.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung