Lotto informiert: Nikolaussonderauslosung im Spiel 77: Ein Stiefel voller Hauptgewinne 3 x 777.777 Euro und mehr nach Bayern

Alle drei Hauptgewinne der Nikolaus-Sonderauslosung im Spiel 77 vom 02. und 05. Dezember entfallen auf Spielscheine, die in Bayern gespielt wurden. Mit dreimal je 777.777 Euro waren damit rechtzeitig zum Nikolaus die Stiefel im Freistaat besonders prall gefüllt. Vier Extra-Gewinnkategorien eröffneten an diesen beiden Dezemberterminen mit Teilnahme an der Zusatzlotterie Spiel 77 ohne Mehreinsatz zusätzliche Gewinnchancen. An oberster Stelle waren es dreimal 777.777 Euro. Außerdem zehnmal 77.777 Euro, 100 Mal 7.777 Euro und 1.000 Mal 777 Euro. Anhand der registrierten Spielauftragsnummern wurden die Hauptpreisgewinner der Nikolaussonderauslosung aus einem deutschlandweiten Topf gezogen.

Zusätzliche Gewinntreffer gab es in Bayern außerdem in den nachfolgenden Gewinnklassen mit fünfzehn Mal 7.777 Euro und 152 Mal 777 Euro. Alle Spielauftragsnummern mit Gewinntreffer sind in der nächsten Ausgabe der Lotto-Bayern Kundenzeitschrift „glücksblatt“ – aktuell ab 08.12.2015 gratis erhältlich in jeder bayerischen Lotto-Annahmestelle – sowie im Internet unter www.lotto-bayern.de veröffentlicht.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung