Mehr Freizeitspaß für Neuköllner Kinder

Bally Wulff Stiftung vergibt 10 Kickertische an soziale Einrichtungen

Berlin, den 25.02.2015. Als einer der größten Arbeitgeber in Berlin-Neukölln unterstützt Bally Wulff im Rahmen der Bally Wulff Stiftung Kinder und Jugendliche auf spielerische Art mithilfe von Sach- und Geldspenden. Am 4. März übergibt Geschäftsführer Wolfram Seiffert gemeinsam mit Falko Liecke, dem Stadtrat für Jugend und Gesundheit in Neukölln, insgesamt 10 Kickertische an soziale Einrichtungen, deren Auswahl in Abstimmung mit dem Bezirksamt erfolgt ist.

„Wir sind ein mittelständisches Unternehmen und möchten Kindern und Jugendlichen im Rahmen unserer Möglichkeit gerne etwas Gutes tun“, erklärt Wolfram Seiffert und fügt hinzu: „2011 haben wir die Bally Wulff Stiftung zur Unterstützung Neuköllner Kinder ins Leben gerufen, um fokussiert in unserem direkten Umfeld zu helfen“. Damit die Spenden auch tatsächlich dort ankommen, wo sie am meisten gebraucht werden, setzt das Traditionsunternehmen auf Anregungen, Ideen und die tatkräftige Unterstützung des Bezirksamtes Neukölln. So konnten schon zahlreiche Schulen und soziale Einrichtungen mit Geldern oder Spielgeräten unterstützt werden.

Dieses Jahr geht die Spende von 10 Kickertischen an das ASH-Anton-Schmaus-Haus, das Nachbarschaftsheim Neukölln e.V., das Kinderclubhaus Zwicke, das Kinderclubhaus Sternschnuppe, das NW 80 sowie an den Südstadt e.V., das JKW Grenzallee, das IKEZ Am Tower, den MaDonna Mädchentreff und den Abenteuerspielplatz Wildhüterweg.

Die offizielle Übergabe findet im Beisein von Bally Wulff Geschäftsführer Wolfram Seiffert und Falko Liecke, dem Stadtrat für Jugend und Gesundheit in Neukölln, statt. Wolfram Seiffert hält fest: „Wir freuen uns auf das gemeinsame Treffen mit allen Einrichtungen und hoffen, dass wir den Kindern mit den Kickern eine Freude machen können und einen spielerischen Anstoß für Bewegung sowie ein soziales Miteinander liefern.“

Die Veranstaltung startet am 4. März um 17:00 Uhr im Nachbarschaftsheim Neukölln (Schierker Straße 53, 12051 Berlin).

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung