Lotto informiert: Lotto Niedersachsen warnt vor „Deutsche Gewinner GmbH“

Hannover. Die Toto-Lotto Niedersachsen GmbH, kurz Lotto Niedersachsen, in Hannover warnt vor falschen Gewinnmitteilungen einer Firma, die sich „Deutsche Gewinner GmbH“ nennt.

Diese Firma nennt in ihrem Briefkopf die Postanschrift von Lotto Niedersachsen als ihre eigene Firmenanschrift. Das ist unwahr und erfolgt in der Absicht, genau wie alle in dem Anschreiben gemachten Gewinnversprechungen und Aufforderungen, eine kostenpflichtige Werttransportversicherung in Höhe von fast 2.000 Euro für die Übergabe des in Aussicht gestellten Gewinnes auf ein angegebenes Konto der Firma „Schäfer & Partner GmbH“ zu leisten.

Wenn Sie ein Schreiben der „Deutsche Gewinner GmbH“ oder in diesem Zusammenhang ein vermeintliches Schreiben der Firma „Schäfer & Partner“ erhalten, die angeblich mit dem Transport und der Auszahlung des Gewinnes beauftragt ist, dann zahlen Sie keinesfalls ein!

Wenden Sie sich mit diesen Schreiben an die nächste Polizeidienststelle.
Es wurden wegen der falschen Gewinnmitteilungen bereits mehrere Strafanzeigen gestellt.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung