Jens Halle festigt internationales Standbein der Gauselmann Gruppe – ISA-GUIDE.de

Jens Halle festigt internationales Standbein der Gauselmann Gruppe

Neuer Managing Director bei Merkur Gaming

Seit dem 1. Januar 2015 verantwortet Jens Halle als Managing Director bei Merkur Gaming die internationalen Vertriebsaktivitäten des Tochterunternehmens der Gauselmann Gruppe. An der Führungsspitze von Merkur Gaming wird der 56-Jährige zukünftig die Festigung und den Ausbau der Spielsysteme „made by Merkur“ auf den globalen Absatzmärkten vorantreiben.

Jens Halle
Jens Halle

Mit Jens Halle erweitert die Gauselmann Gruppe ihre Führungsmannschaft um einen echten Branchenkenner. Insgesamt kann er auf 26 erfolgreiche Jahre in der Automatenwirtschaft zurückblicken. „Durch seine langjährige Tätigkeit im Bereich Geldspielgeräte mit internationalem Bezug hat Herr Halle den richtigen Weitblick und die Erfahrung, die Marktstellung unserer Produkte vorrangig im außereuropäischen Ausland nachhaltig weiterzuentwickeln. Mit ihm konnten wir einen angesehenen Experten gewinnen, der das Wachstum der letzten Jahre fortsetzen und weiter ausbauen wird“, erklären Paul Gauselmann, Vorstandssprecher der Gauselmann Gruppe, und Jürgen Stühmeyer, Vorstand Vertrieb der Gauselmann Gruppe.

Der Verantwortungsbereich von Jens Halle umfasst vorranging die Konsolidierung und Stärkung der Geschäftsaktivitäten in bereits etablierten Märkten, aber auch die Forcierung neuer potenzieller Absatzgebiete.

„Durch meine bisherigen Tätigkeiten innerhalb der Branche pflege ich eine lange Verbindung zur Unternehmerfamilie Gauselmann. Umso mehr freue ich mich jetzt auf die erfolgsversprechende Zusammenarbeit bei Merkur Gaming. Das Entwicklungs-Know-how und der langjährige Erfahrungsschatz der Gauselmann Gruppe bergen großes Potenzial und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten für unsere ausländischen Partner“, so Jens Halle abschließend.