Schulungskonzept der Schmidt Gruppe ist nun auch in Hamburg anerkannt

In die Liste der anerkannten Schulungskonzepte für Schulungen nach der Hamburgischen Spielerschutzverordnung ist nun auch das Konzept der Schmidt Gruppe aufgenommen worden. Das Schulungskonzept, das von der SG Service Zentral GmbH angeboten wird, ist von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg geprüft worden und erfüllt damit die Anforderungen der Behörde an die Anbieter der Schulungen.

Die SG Service Zentral GmbH bietet damit ab sofort offiziell ihre Schulungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Spielstätten an. Die Referenten der SG Service Zentral GmbH schulen die Seminarteilnehmer und stellen die Erreichung der Ziele der Verordnung zur Ausführung der Maßnahmen zum Schutz von Spielerinnen und Spielern nach dem Hamburgischen Spielhallengesetz sicher. Dieses sieht u.a. die Module rechtliche Rahmenbedingungen für den in Aussicht genommenen Betrieb, Basiswissen über Sucht und Gefährdungspotenzial von Glücksspielern, Handlungskompetenz sowie Informationen und Darstellung von Hilfen für pathologisch Glücksspielende und deren Angehörige vor.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Schulungskonzept erfolgreich anerkannt und in die Liste aufgenommen wurde. Zudem unterstreicht es aber auch den hohen Qualitätsanspruch, den wir an unsere Mitarbeiter und unsere Konzepte stellen und die Selbstverpflichtung, das Programm stetig mit kompetenter Unterstützung zu evaluieren“, so Robert Hess, Geschäftsführer Medien, Politik und Prävention der Schmidt Gruppe Service GmbH.

Informationen zum Schulungskonzept und weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 02541 9406 0 oder per E-Mail (prävention@schmidtgruppe.de:prävention@schmidtgruppe.de).

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung