Lotto informiert: Geldregen im Herbst

Ein Tipper aus dem Raum Hagen startet mit 1,8 Millionen Euro in die dunkle Jahreszeit

Münster, den 27. Oktober 2014 – Wenn die graue Jahreszeit beginnt, verfallen einige Menschen vielleicht in Herbstdepressionen. Nicht so jedoch ein Lottospieler aus dem Raum Hagen: Statt Blätter und Regentropfen fielen für ihn quasi 1,8 Millionen Euro „vom Himmel“. Sein Einsatz von 28 Euro hat sich bei der vergangenen Samstagsziehung im Lotto 6aus49 mehr als gelohnt, denn mit den Gewinnzahlen 22–23–28–30–31–35 hatte der Tipper ein glückliches Händchen und kann nun im wahrsten Sinne des Wortes einen „goldenen Herbst“ genießen! Die Superzahl 8 hatte der glückliche Gewinner nicht getroffen. Dadurch befinden sich am kommenden Mittwoch vier Millionen Euro im Jackpot.

WestLotto kann damit dieses Jahr den 18. Lotto-Millionär in NRW verkünden. Der letzte Millionengewinn ging erst am 15. Oktober an einen Fußballexperten: Ein Spielteilnehmer aus dem Kreis Olpe strich ebenfalls über 1,8 Millionen Euro ein für seine korrekt vorhergesagten sechs höchsten Unentschieden aus insgesamt 45 Fußballspielen bei der Toto 6aus45 Auswahlwette.

Für drei weitere Personen in NRW verlief das Wochenende mit einem Großgewinn ebenfalls erfolgreich: Zwei Tipper aus dem Raum Dortmund und dem Kreis Mettmann haben bei der Zusatzlotterie Super 6 jeweils 100.000 Euro gewonnen. Über den gleichen Betrag kann sich außerdem ein GlücksSpirale-Teilnehmer aus dem Raum Essen freuen.

Ein unverhoffter Geldregen kann an manchem dunklen Herbsttag die ein oder andere Wolke vertreiben – oder ermöglicht zumindest eine Reise in die Sonne. Wer auch in den Herbsturlaub fahren möchte, kann sein Glück in jeder WestLotto-Annahmestelle oder unter westlotto.de versuchen und so vielleicht bald seine Urlaubskasse aufstocken.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung