Tag der offenen Tür im Produktionswerk der Gauselmann Gruppe

Rund 2.000 Besucher bestaunten die Werkserweiterung „Halle 8“

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erkundeten die neuen Räumlichkeiten der „Halle 8“ bei einer Werksführung und hatten darüber hinaus die Möglichkeit, den eigenen Arbeitsplatz vor Freunden und Familienmitgliedern zu präsentieren.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erkundeten die neuen Räumlichkeiten der „Halle 8“ bei einer Werksführung und hatten darüber hinaus die Möglichkeit, den eigenen Arbeitsplatz vor Freunden und Familienmitgliedern zu präsentieren.

Espelkamp/Lübbecke. Rund 2.000 Besucher begrüßte die Unternehmerfamilie Gauselmann am vergangenen Wochenende auf dem Gelände des Lübbecker adp-Werks zu einem Tag der offenen Tür. Herzlich eingeladen waren alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Standorte Espelkamp und Lübbecke mit ihren Familienangehörigen und Freunden. Im Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung stand die neue Werkserweiterung „Halle 8“, die erst kürzlich mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft feierlich eingeweiht wurde.

Ein Rundgang durch das Werk bot allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Gelegenheit, den eigenen Arbeitsplatz vor Freunden und Familienmitgliedern zu präsentieren und über ihre täglichen Aufgaben zu berichten. Neben den Räumlichkeiten der Werkserweiterung wurde auch die neue Ausstattung des modernen Logistikzentrums bewundert: Zwei neue Hochregallager, die mit insgesamt mehr als 10.000 Paletten-Stellplätzen viel Platz für die innovativen Produkte der Unternehmensgruppe bieten, beeindruckten die Besucher besonders. Auch moderne Förderanlagen, die Produkte in kürzester Zeit von einem Hallenbereich in den nächsten transportieren können und die neuen Arbeitsprozesse im Bereich Produktion auf diese Weise wesentlich schneller und flexibler machen, zogen die Aufmerksamkeit auf sich. Nicht zuletzt war auch das moderne Service-Zentrum, das als zentrale Anlaufstelle für Kunden aus der Region dient, eine gut besuchte Station des Rundgangs.

Auch Unternehmensgründer und Vorstandssprecher Paul Gauselmann (rechts) ließ es sich nicht nehmen, am Tag der offenen Tür einen kleinen Rundgang durch die Werkserweiterung „Halle 8“ zu unternehmen – hier mit Philipp Obermark, Leiter Logistik (links).

Auch Unternehmensgründer und Vorstandssprecher Paul Gauselmann (rechts) ließ es sich nicht nehmen, am Tag der offenen Tür einen kleinen Rundgang durch die Werkserweiterung „Halle 8“ zu unternehmen – hier mit Philipp Obermark, Leiter Logistik (links).

Auch die Ausbildungswerkstatt der Gauselmann AG präsentierte sich am Tag der offenen Tür. 14 Auszubildende und Studierende stellten interessierten Jugendlichen und ihren Eltern das Studien- und Ausbildungsangebot der Unternehmensgruppe vor und berichteten über verschiedene Projekte, zum Beispiel über die Entwicklung einer Spiele-App. Neben zahlreichen nützlichen Informationen erhielten die jungen Besucher vor Ort außerdem die Möglichkeit, ihr handwerkliches Geschick unter Beweis zu stellen und sich an einer Löt-Übung zu versuchen.

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem bunten Rahmenprogramm: Während die kleinen Gäste auf der Hüpfburg tobten oder sich am Touchscreen-Gerät Happy Kids mit verschiedenen Lernspielen vergnügten, ließen die Erwachsenen den Tag bei einem leckeren Grillbuffet ausklingen.

Die Werkserweiterung „Halle 8“ ist 151 Meter lang, 74 Meter breit und 17 Meter hoch. Sie bietet mit einer Nutzfläche von mehr als 21.000 Quadratmetern viel Platz für die innovativen Produkte der Gauselmann Gruppe. „Halle 8“ ersetzt sieben Lagerstätten im gesamten Altkreis Lübbecke und trägt so wesentlich dazu bei, Logistikprozesse zu zentralisieren und Kosten für eine zeit- und arbeitsintensive Bewirtschaftung externer Lager zu reduzieren.

Bei einem leckeren Grillbuffet ließen die Besucher den Tag der offenen Tür gemütlich ausklingen.

Bei einem leckeren Grillbuffet ließen die Besucher den Tag der offenen Tür gemütlich ausklingen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung