10-jähriges Firmenjubiläum der I-New Unified Mobile Solutions AG

Die I-New Unified Mobile Solutions AG feierte am 27. August 2014 ihr 10-jähriges Firmenjubiläum mit gleichzeitiger offizieller Einweihung des neuen Headquarter-Gebäudes.

V.l.n.r.: Dr. Boris Nemsic (I-New Aufsichtsrat), Peter Nussbaumer (I-New CEO), Dr. Franz Wohlfahrt (CEO Novomatic AG), Landeshauptmann Hans Niessl, Frau Bürgermeisterin Ingrid Salamon, Landtagsabgeordneter Mag. Christian Sagartz, Peter Zimmerl (I-New CTO), Ronald Satzinger (I-New CFO). (Foto:© Stefan Kudlik)

V.l.n.r.: Dr. Boris Nemsic (I-New Aufsichtsrat), Peter Nussbaumer (I-New CEO), Dr. Franz Wohlfahrt (CEO Novomatic AG), Landeshauptmann Hans Niessl, Frau Bürgermeisterin Ingrid Salamon, Landtagsabgeordneter Mag. Christian Sagartz, Peter Zimmerl (I-New CTO), Ronald Satzinger (I-New CFO). (Foto:© Stefan Kudlik)

Am 28. August 2004 von CEO Peter Nussbaumer und SVP Product Management Michael Mramor gegründet, gehört die I-New Unified Mobile Solutions AG heute, 10 Jahre später, zu den weltweit führenden Anbietern virtueller Mobilfunksysteme (Mobile Virtual Network Operator – MVNO). Im Gegensatz zu Mobilfunknetzbetreibern betreibt die I-New Unified Mobile Solutions AG kein eigenes Netz, sondern stellt die Infrastruktur zur Erfassung von Kundendaten, zur Verwaltung von Gesprächs- und/oder Datenguthaben bei Prepaid-Modellen, zur Erstellung von Rechnungen, zur Inkassodurchführung und zur Durchführung zielgerichteter Marketing- und Vertriebsaktivitäten sowie zur umfassenden Kundenbetreuung zur Verfügung.

Das Kernprodukt der I-New Unified Mobile Solutions AG ist eine flexible und skalierbare MVNO Kompaktlösung In-a-Box, die weltweit hinsichtlich Flexibilität, Implementierungs-Vorlaufzeiten, Kosteneffizienz (in Anschaffung und Betrieb), Konvergenz und Attraktivität – auch für kleinere Nischenmärkte – unerreicht ist. Daher können alle Unternehmen, die mit Mobilfunk-Services innovative Geschäftsmodelle entwickeln oder mehrwertig ergänzen wollen, diesen zukunftsweisenden Service mit größtmöglicher Kundennähe schnell, unkompliziert und mit geringen Investment realisieren.

Diese einzigartige österreichische High-Tech-Leistung wird zentral von österreichischen Firmenstammsitz in Mattersburg/Burgenland gesteuert und in enger Zusammenarbeit mit den internationalen I-New-Büros in Ungarn, der Slowakei, Neuseeland, Mexiko, Chile und Kolumbien für namhafte Kunden – wie z.B. Telecom New Zealand, Falabella (größtes südamerikanisches Handelsunternehmen) oder Virgin Mobile in Chile, Kolumbien und Mexiko – erfolgreich realisiert. Dieser Hintergrund stellt auch den aktuellen Marktfokus auf Lateinamerika dar. Einem Markt, in dem I- New Unified Mobile Solutions Marktführerschaft ausweisen kann.

Gleichzeitig leistet die I-New Unified Mobile Solutions AG einen wertvollen Beitrag hinsichtlich Werthaltigkeit und Nachhaltigkeit für das Burgenland, dabei insbesondere für das Nordburgenland. Waren es 2010 noch 17 Mitarbeiter, arbeiten heute weltweit ca. 120 Mitarbeiter bei I-New, davon rund 70 im Headquarter in Mattersburg. Hochtechnologie „Made in Burgenland“ schätzen nicht nur die anspruchsvollsten Kunden weltweit, sondern auch die Juroren des burgenländischen Innovationspreises 2013. Hier konnte sich I-New Unified Mobile Solutions gegen 50 hochkarätige Einreichungen durchsetzen und wurde zum innovativsten Unternehmen des Burgenlandes gewählt. Darüber hinaus belegte die I-New Unified Mobile Solutions AG den 2. Platz beim Exportpreis 2014.

Am 27. August 2014 feierte die I-New Unified Mobile Solutions AG ihr 10-jähriges Firmenjubiläum. Gleichzeitig wurde das bereits im Frühjahr 2014 bezogene neue Headquarter-Gebäude in Mattersburg im Rahmen einer feierlichen Zeremonie offiziell eröffnet. Unter die Festgäste reihten sich regionale Persönlichkeiten aus der Politik, wie Landeshauptmann Hans Niessl, Landtagsabgeordneter Mag. Christian Sagartz oder Frau Bürgermeisterin Ingrid Salamon, die die Bedeutung des Unternehmens für die Innovationsfähigkeit des Bundeslandes und der Region hinsichtlich der ökonomischen Wertschöpfung sowie insbesondere in der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen hervorhoben und unterstrichen. Begrüßen konnte das Unternehmen auch Dr. Franz Wohlfahrt, CEO des
Mehrheitseigentümers und Expansionspartners Novomatic AG sowie Dr. Boris Nemsic als weiteren hochkarätigen Shareholder-Repräsentanten der I-New Unified Mobile Solutions AG.

„Was wir in den letzten 10 Jahren geschaffen haben, wäre ohne den unermüdlichen Einsatz unserer erstklassigen Mitarbeiter in den internationalen Büros, aber insbesondere hier am Stammsitz und ohne die Unterstützung des Landes und der Stadt Mattersburg sicherlich nicht möglich gewesen. Gemeinsam haben wir ein gesundes und stabiles Fundament geschaffen, als Voraussetzung für eine dynamische und nachhaltige Fortführung unserer bisherigen Erfolgsgeschichte. Darauf bin ich und sind wir alle sehr stolz,“ betonte I-New CEO Peter Nussbaumer in seiner motivierenden Dankesrede.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung