Lotto informiert: Kuriose Gewinnzahlen: Drei Lotto-Spieler tippen die Zahlen 9-10-11-12-13-37

Bei der gestrigen Ziehung der Gewinnzahlen von Lotto 6aus49 kam ein kurioser Zahlenmix heraus. Doch diese Gewinnzahlen hatten nicht so viele Tipper auf ihrem Spielschein angekreuzt, wie erwartet.

(Foto: DLTB / Lotto 6aus49)

(Foto: DLTB / Lotto 6aus49)

Drei Tipper hatten jedoch den Mut bewiesen und die 9-10-11-12-13-37 angekreuzt und damit einen Sechser erzielt – zwei Mal wurde diese Zahlenkombination in Nordrhein-Westfalen und ein Mal in Bayern getippt. Fortuna meinte es mit den Gewinnern aber dann doch nicht so gut, denn ihnen fehlte die richtige Superzahl 3 zum ganz großen Glück, um den rund vier Millionen schweren Jackpot zu knacken. Die drei Glückspilze können sich dennoch über je 262.713,90 Euro freuen.

159 Lotto-Spieler haben gestern einen Fünfer plus die richtige Superzahl getippt. Die Quote hierfür liegt bei 2.478,40 Euro. 1.165 Lotto-Spieler hatten zudem gestern einen Fünfer. Sie haben jeweils 1.014,70 Euro gewonnen.

Insgesamt ist die Anzahl der Gewinner trotz der kuriosen Gewinnzahlen nicht außergewöhnlich. Dies war bei der ersten Fünferreihe in der Ausspielung vom 10.04.1999 noch ganz anders. Damals lag die Anzahl der Gewinner mit insgesamt 38.008 signifikant über dem durchschnittlichen Wert. Offensichtlich vertrauten damals noch sehr viele Menschen auf Zahlenkombinationen, die gemeinhin als unwahrscheinlich gelten. Fortunas Laune führte jedoch zwangsläufig zu einer kleinen Quote, die statt der durchschnittlichen 3.000 Euro für einen „Fünfer“ nur bei 194 Euro lag.

(Foto: DLTB / Lotto 6aus49)

(Foto: DLTB / Lotto 6aus49)

Da gestern kein Tipper den Jackpot knacken konnte, liegen zur kommenden Ziehung am Samstag somit rund 7 Mio. Euro im Jackpot.

In der Zusatzlotterie Spiel 77 ging es ebenfalls eher ruhiger zu. Hier wurde der Jackpot in der höchsten Gewinnklasse ebenfalls nicht geknackt, so dass dieser am Samstag mit rund 6 Mio. Euro gefüllt ist.

Nicht ganz so kurios fielen die Gewinnzahlen in der Zusatzlotterie Super6 in das Zahlenröhrchen. Mit der sechsstelligen Gewinnzahl aus 124843 haben jeweils ein Tipper aus Sachsen und Schleswig-Holstein je 100.000 Euro gewonnen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung