Alexander Martin neu im Vorstand der Gauselmann AG

Vorstandsressort „Neue Medien“ wird erstmalig besetzt

Alexander Martin

Alexander Martin

Espelkamp. Ab dem 1. Juli 2014 wird Alexander Martin als neues Vorstandsmitglied der Gauselmann AG den Geschäftsbereich „Neue Medien“ verantworten. „Aufgrund der kontinuierlich wachsenden Bedeutung des Internetspiels in der Gesellschaft und auch im Konzern haben wir die Entscheidung getroffen, ein eigenes Vorstandsressort für diesen Bereich zu schaffen“, erklärt Vorstandssprecher Paul Gauselmann, der davon überzeugt ist, dass die Neuen Medien das terrestrische Spiel in Spielhallen und der Gastronomie zwar niemals ersetzen können, aber ein Geschäftsfeld darstellen, dem auch die Zukunft gehört. „Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, mit Herrn Martin einen ausgewiesenen Fachmann für unser Unternehmen zu gewinnen, der uns auf der Führungsebene mit seinen Ideen und Impulsen in möglichst vielen Bereichen ergänzt und tatkräftig daran mitwirkt, noch zukunftssicherer zu werden“, so Paul Gauselmann weiter.

Der 40-jährige Diplominformatiker Alexander Martin war zuletzt als Unternehmensberater bei der A.T. Kearney GmbH in Düsseldorf tätig, eine der weltweit führenden Unternehmensberatungen. In seiner langjährigen Beratungstätigkeit im In- und Ausland hat Alexander Martin unter anderem neue Geschäftsmodelle auf Basis moderner Technologien entwickelt und in Unternehmen und Märkten etabliert. Eine seiner Kernkompetenzen ist die sogenannte digitale Transformation. Dazu gehört die Verbindung traditioneller Geschäftsmodelle mit der digitalen Welt. „Vor dem Hintergrund seiner Erfahrungen und Erfolge in diesem Bereich wird er unsere positiven Bemühungen, Spiele mit und über Neue Medien an ein globales Publikum heranzuführen und erfolgreich zu vermarkten, vorantreiben“, sagt Paul Gauselmann abschließend.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung