Lotto informiert: 638.846 Euro gehen in den Kreis Offenbach

Zum großen Lotto-Jackpot fehlte nur die Superzahl

Wiesbaden, 04.06.2014. Allein die richtige Superzahl 5 fehlte einem Hessen aus dem Kreis Offenbach am Samstag zum großen Lotto-Jackpot. Der ging mit 23,7 Millionen Euro gefüllt nach Nordrhein-Westfalen. Der hessische Gewinner kassierte mit seinen sechs Richtigen 5, 13, 17, 19, 31 und 41 bei der Ziehung am 31. Mai exakt 638.846,90 Euro. Seinen Gewinn forderte der glückliche Endfünfziger heute bei Lotto Hessen an. Was er mit dem Geld vorhat, ließ er sich nicht entlocken. Neben ihm hatten vier weitere Lotto-Spieler aus Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt bei der Samstagsauslosung die sechs Richtigen getippt. Gemeinsam mit dem Hessen teilen sie sich den auf knapp 3,2 Millionen Euro angewachsenen Topf der Gewinnklasse 2.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung