Vorstand Thomas Niehenke verlässt Gauselmann Gruppe

Ralf Markmann übernimmt Verantwortung für das internationale Spielsysteme-Geschäft des Familienunternehmens

Ralf Markmann

Ralf Markmann

Espelkamp. Nach über 20-jähriger Tätigkeit in Führungspositionen der Gauselmann Gruppe wird Herr Thomas Niehenke seine Tätigkeit bei der Gauselmann AG zum 31. Mai 2014 beenden, um sich seinen langgehegten Wunsch nach einer selbstständigen Tätigkeit zu erfüllen.

Thomas Niehenke war zunächst federführend verantwortlich beim Ausbau der Spielhallenkette „Casino Merkur-Spielothek“, bevor er sich mit demselben Engagement als COO um die Vermarktung der Gauselmann-Spielsysteme im Ausland widmete.

„Wir danken Herrn Niehenke für seine Verdienste um das Unternehmen. Er hat mit dazu beigetragen, dass unser Markenzeichen, die lachende Merkur-Sonne in Deutschland und international erkennbar an Bedeutung gewonnen hat“, sagt Paul Gauselmann für die Unternehmerfamilie, „und wir freuen uns, dass Herr Niehenke auch künftig mit seiner Erfahrung als Berater dem Unternehmen verbunden bleibt“.

In der Zukunft wird Herr Ralf Markmann als Sprecher der Geschäftsführung der Merkur Gaming GmbH die Vermarktung der Gauselmann-Spielsysteme verantwortlich leiten und sichert damit die Kontinuität im wichtigen internationalen Geschäft der Gauselmann Gruppe. „Seit uns der Zukunftswunsch von Herrn Niehenke bekannt wurde, waren wir auf der Suche nach einem erfahrenen Manager für das internationale Parkett, um von unserem Heimatmarkt Deutschland aus mit bekannter Dominanz das weltweite Geschäft unserer Unternehmensgruppe voranzubringen“, so Paul Gauselmann.

„Als Manager mit jahrzehntelanger internationaler Erfahrung in unterschiedlichsten Branchen, zuletzt vier Jahre als Mitglied des Vorstandes der Landesgesellschaft Südafrika der Siemens AG, sind wir sicher, mit Herrn Markmann eine erfahrene Fach- und Führungskraft gewonnen zu haben, der den weiteren systematischen Ausbau des internationalen Geschäfts nachhaltig vorantreiben wird. Zu dieser verantwortungsvollen Tätigkeit wünschen wir ihm alles Gute“, so Paul Gauselmann abschließend.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung