Lotto informiert: 612.000 im Lotto gewonnen: Elektriker unter Hochspannung

Vorderpfälzer möchte sein Haus innen und außen renovieren

Speyer.
Ein Elektriker aus der Vorderpfalz hat seine finanziellen Batterien mit einem Lottogewinn ordentlich aufgeladen: Bei einer Samstagsziehung Ende April gewann er 612.539,60 Euro. Mittlerweile hat er sich bei Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz gemeldet.

„Ich spiele seit 30 Jahren regelmäßig jede Woche vier Kästchen Lotto mit immer den gleichen Zahlen“, berichtete er dem Gewinnerbetreuer: „Jetzt hat es endlich geklappt.“

Der Anfang 60 Jahre alte Mann, der von seinem Lottogewinn erst beim Einlesen der Spielquittung im Lotto-Terminal erfahren hat, bleibt aber bodenständig. „Ich werde mir mit einem Teil des Geldes einen langgehegten Wunsch erfüllen“, verriet er seine Pläne: „Ich möchte mein Haus von innen und außen renovieren lassen – ohne dabei auf jeden Cent achten zu müssen.“

Den Rest des Geldes wird er zunächst einmal anlegen und sich in aller Ruhe überlegen, welche Investitionen er noch tätigen möchte.

Clemens Buch
Abteilungsleiter Öffentlichkeitsarbeit
Lotto Rheinland-Pfalz GmbH
Ferdinand-Sauerbruch-Straße 2
56073 Koblenz
mailto:clemens.buch@lotto-rlp.de
http://www.lotto-rlp.de
https://www.facebook.com/lottorlp

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung