Auszubildende blickten hinter die Kulissen des Dienstleistungsunternehmens in Coesfeld

Start der innerbetrieblichen Ausbildung.

Start der innerbetrieblichen Ausbildung.

„Das war richtig spannend!“ oder „Es ist schon faszinierend, wie vielseitig die Aufgaben sind, die in Coesfeld erledigt werden!“ und „Nur vor Ort kann man einen wirklichen Eindruck gewinnen!“– so lauteten einige der Resümees der Auszubildenden, die in den letzten beiden Wochen bei der Schmidt Gruppe Service GmbH an der innerbetrieblichen Ausbildung teilnahmen. In zwei Gruppen waren die Auszubildenden nach Coesfeld gekommen, die ihre Ausbildung zur „Fachkraft für Automatenservice“ in einer der Spielstationen der Unternehmensgruppe absolvieren. Nach jeweils fünf interessanten und abwechslungsreichen Tagen waren die jungen Nachwuchskräfte aus dem  gesamten Bundesgebiet dann auch alle begeistert und freuten sich, einen so umfassenden und spannenden Eindruck in die Dienstleistungen erhalten zu haben.

Hinter die Kulissen zu schauen und einen Überblick über die Aufgaben der Abteilungen zu erhalten – das stand auf der umfangreichen Agenda der Auszubildenden. Einerseits stellten sich in diesen Tagen alle einzelnen Fachabteilungen. Dabei reichte der Überblick von der Objektverwaltung über die Steuer-, Finanz- und Marketingabteilung bis hin zum Qualitätsmanagement, der Technik, der IT oder der ISIOS. Andererseits gehörten praktische Übungen, wie beispielsweise Geräte- und Produktschulungen oder die Begehung einer Spielstätte nach Vorgaben des Qualitätsmanagements, und eine Abschlussprüfung ebenfalls zur innerbetrieblichen Ausbildung.

Einen ganz besonderen Auftritt hatten die Auszubildenden an einem Nachmittag dann in der Spielstation in Oberhausen. Hier schlüpften  die jungen Frauen und Männer beim Foto-Shooting in die Rolle eines Modells und machten auch bei dieser außergewöhnlichen Aufgabe eine gute Figur.

Wir statten eine Spielstation aus – dies war nur ein Thema einer Gruppenarbeit.

Wir statten eine Spielstation aus – dies war nur ein Thema einer Gruppenarbeit.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung