Lotto informiert: 29 Millionen Euro warten am kommenden Freitag auf einen Gewinner

Zwar ist am Karnevals-Samstag der Lotto 6aus49-Jackpot von 26,9 Mio. Euro geknackt worden, was aber der Tippfreude keinen Abbruch tun muss.

Entgegen dem rheinischen Motto „Am Aschermittwoch ist alles vorbei“ gibt es noch eine zweite Chance, mit ein paar mehr Millionen auf dem Konto in die anstehende Fastenzeit zu starten. Bei der kommenden Eurojackpotziehung, am 7. März 2014, sind 29 Millionen Euro im ersten Rang zu gewinnen. Dies ist der bisher größte Jackpot der Lotterie in diesem Jahr! Das letzte Mal, dass der Eurojackpot so hoch stand, war im Juli 2013. Wer glaubt, dass die fünfte Jahreszeit nicht nur eine ausgelassene Stimmung sondern auch Spielerglück über den Aschermittwoch hinweg mit sich bringt, hat noch die Chance an der nächsten Ziehung teilzunehmen. Tippen kann man bis Freitagabend in allen Lotto-Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung