Lotto informiert: Karnevals-Glückspilz aus dem Sauerland erhält 26,9 Millionen Euro

Münster, den 4. März 2014 – Besondere Überraschung über die Karnevalstage: Während in NRW fröhlich die jecke Jahreszeit gefeiert wurde, konnte sich eine Person aus dem Sauerland doppelt freuen. Denn der prall gefüllte Lotto-Jackpot wurde am vergangenen Samstag von einem Spielteilnehmer aus dem Sauerland geknackt. Die Gewinnzahlen 5-13-24-28-38-47 und die Superzahl 1 bescheren dem Glückspilz nun unglaubliche 26,9 Millionen Euro. Für diesen Glückstreffer reichte ein Spielschein mit drei ausgefüllten Tippreihen im Wert von 12,75 Euro.

Außerdem hatten insgesamt 14 Spielteilnehmer aus ganz Deutschland ebenfalls ein gutes Gespür und tippten „Sechs Richtige“. Zwei davon stammen aus dem Raum Wuppertal und dem Ennepe-Ruhr-Kreis und erhalten jeweils 181.774,80 Euro.

Somit gab es zahlreiche zufriedene Lottospieler, die an Karneval gleich doppelt angestoßen haben. Wenn dies mal kein närrisches Treiben war…

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung