Lotto informiert: Westerwälder Tipper gewinnt rund 415.000 Euro im Lotto

Glückspilz gewinnt mit System – Jackpot bei 26 Millionen Euro

Koblenz. Ein Lottospieler aus dem Westerwald kann die närrischen Tage besonders ausgelassen angehen: Er gewann in der Ziehung am Mittwochabend mit den sechs Richtigen genau 415.262,40 Euro.

Der Glückspilz hat mit einem Systemschein „6 aus 7“ gewonnen, für den er 11,35 Euro bezahlt hat. Auf diesem Schein hatte er alle sechs gezogenen Lottozahlen 8, 9, 11, 19, 31 und 48 richtig angekreuzt. Da er mit System gespielt hat, erhält er zusätzlich zur Quote von 6 Richtigen noch sechsmal die Quote für 5 Richtige, so dass er sich insgesamt über einen Gewinn von über 415.000 Euro freuen kann.

Da er ohne Kundenkarte gespielt hat, muss er den großen Geldbetrag nun bei Lotto Rheinland-Pfalz geltend machen. Er hat dafür 13 Wochen Zeit und kann sich nun erst einmal ausgelassen ins karnevalistische Getümmel stürzen.

Beide großen Jackpots haben damit das vergangene Wochenende überstanden: Im Lotto 6aus49 liegen nunmehr am Samstag 26 Millionen in der Gewinnklasse 1, beim Eurojackpot warten am Freitagabend rund 24 Millionen Euro.

Der Westerwälder Glückspilz ist nach sechs Tippern aus dem Westerwald (220.000 Euro), Koblenz (684.000 Euro), Pirmasens (622.245 Euro), Ludwighafen (1.877.777 Euro), Mainz (290.000 Euro) und Trier (1 Million Euro) bereits der siebte Rheinland-Pfälzer, der im immer noch jungen Jahr 2014 einen Großgewinn abgeräumt hat.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung