Niki Lauda und Novomatic schließen langfristige Partnerschaft

Niki Lauda und Novomatic-Generaldirektor Dr. Franz Wohlfahrt

Niki Lauda und Novomatic-Generaldirektor Dr. Franz Wohlfahrt

Gumpoldskirchen/Wien, 16. Jänner 2014 – Niki Lauda, dreifacher Formel-Eins-Weltmeister und Unternehmer, und die Novomatic-Gruppe haben eine langfristige Partnerschaft abgeschlossen. Die Vereinbarung sieht unter anderem vor, dass Lauda für den global tätigen Glücksspielkonzern weltweit als Markenbotschafter agiert. Neben der Markenpräsenz durch das mittlerweile weltberühmte rote Kapperl wird Niki Lauda dem Novomatic-Konzern als Testimonial im Rahmen von ausgewählten Events auf nationalen und internationalen Bühnen zur Verfügung stehen.

Novomatic-Generaldirektor Dr. Franz Wohlfahrt betonte heute im Rahmen einer Pressekonferenz im Novomatic Forum in Wien: „Wir sind sehr stolz darauf, dass die seit Jahren bestehende Freundschaft zwischen unserem Unternehmensgründer Prof. Johann F. Graf und dem österreichischen Nationalhelden Niki Lauda nunmehr in dieser Kooperation mündet. Der Weltstar Niki Lauda ist der optimale Kommunikator unseres Unternehmensleitbildes als weltweit führendes innovatives Technologieunternehmen und Anbieter von Produkten und Dienstleistungen der internationalen Freizeit- und Unterhaltungsindustrie.“

„Es freut mich sehr, dass Novomatic mich als neuen Markenbotschafter ausgewählt hat“, sagte Niki Lauda: „Spannend war es auch, im Zuge der Golden Globe Awards die neue Kappe erstmals auszuführen“. Lauda über seinen neuen Partner: „Es ist kein Zufall, dass die Kappe neben dem Logo auch den Zusatz `winning technology`trägt. Denn Novomatic ist ein führender, innovativer Konzern, der von Österreich aus mittlerweile in über 40 Ländern operativ tätig ist und von Niederösterreich aus zu einem Global Player mit mehr als 20.000 Mitarbeitern, davon 3.000 in Österreich, gewachsen ist.“

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung