Veranstaltungshinweis der Universität Hohenheim: Konferenz „Gender Issues in Gambling“

*Die Forschungsstelle Glücksspiel an der Universität Hohenheim veranstaltet am 1. Oktober die Konferenz „Gender Issues in Gambling“.*

Auf der englischsprachigen Veranstaltung informieren WissenschaftlerInnen und ExpertInnen aus der Praxis über den Gender-Aspekt im Glücksspiel.

Themen sind das Spielverhalten von Frauen und Männern und Therapieangebote für Spielerinnen; ferner werden aktuelle Forschungsprojekte vorgestellt.

ReferentInnen sind Dr. Monika Vogelgesang (AHG Klinik Münchwies), Prof. Dr. Heino Stöver (Institut für Suchtforschung der Fachhochschule Frankfurt am Main), Liz Karter (Autorin von „Women and Problem Gambling“), Dr. Emma Casey (Kingston University of London), Ph.D. Jessika Svensson (Swedish Institute of National Health), Dott.sa Fulvia Prever (AND, Italien) und Anna Kaufman (CNWL National Problem Gambling Clinic).

Weitere Informationen zu Programm, Teilnahmegebühren und zur Anmeldung: „http://gluecksspiel.uni-hohenheim.de/gender“:http://gluecksspiel.uni-hohenheim.de/gender