1

Länderspielbankrecht – Glücksspielstaatsvertrag und Spielbanken

Zum 1. Januar 2008 trat der Glücksspielstaatsvertrag in Kraft, der zusammen mit den zeitgleich in Kraft gesetzten ergänzenden Landesglücksspielgesetzen eine umfassende Neuausrichtung des bundesdeutschen Glücksspielwesens einleitete. In der Abhandlung von Hans-Joachim Höxter soll heute, rund eineinhalb Jahre später, aus der Sicht der Spielbanken der Auslöser dieser Neuordnung, ihr zeitlicher Ablauf sowie ein Blick auf die weitere Entwicklung geworfen werden. Überraschend, aber in diesem Zusammenhang sicherlich folgerichtig der anschließende Aufruf an die Spielbankbranche, endlich die Zurückhaltung aufzugeben und die Chancen aus diesem Regelungswerk für einen längst überfälligen Neubeginn wahr zu nehmen…

Klicken Sie hier um die Abhandlung im PDF Format zu lesen