1

LOTTO-JACKPOT geht nach Baden-Württemberg

Am gestrigen Mittwoch knackte ein Lottospieler aus Baden-Württemberg den bislang zweithöchsten JACKPOT bei LOTTO 6 aus 49. Mit gut 23,9 Millionen Euro könnte es der höchste Einzelgewinn seit Beginn des deutschen Zahlenlottos sein, sollte es sich nur um einen Spielteilnehmer handeln. Die Gewinnzahlen von gestern Abend lauten 22, 23, 33, 43, 47 und 49, die Superzahl 0.

Drei weitere Spielteilnehmer aus Bayern, Berlin und Sachsen hatten ebenfalls die „6 Richtigen“. Jeder von ihnen gewinnt rund 800.000 Euro. Für den ganz großen JACKPOT-Gewinn fehlte ihnen einzig die entsprechende Superzahl.

Der Glückspilz aus Baden-Württemberg ist bereits der 31. LOTTO-Millionär dieses Jahres. Die Lotteriegesellschaften konnten 2004 bisher weitere
9 Millionäre im Spiel 77 begrüßen, drei bei der neuen Lotterie KENO und einen bei Bingo.

Deutscher Lotto- und Totoblock

LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH
Federführende Gesellschaft
Presse-Kontakt:Kristin Lehmann